Schützenfest in Groß Ippener/Claudia Pleus bei den Frauen und Johanna Pleus bei den Kindern auf dem Thron

Carsten Schröder regiert für ein Jahr das Schützenvolk

+
Proklamation: Thomas Otto, Carsten Schröder, Thomas Lange, Sandra Ottemann, Claudia Pleus, Nicole Gillerke, Julius Winkler, Johanna Pleus und Jannis Pleus (v.l.).

Gr. Ippener - Carsten Schröder ist der neue König des Schützenvereins Groß Ippener. Mit insgesamt 28 Finalisten war er ins erste Stechen eingezogen. Erst nach fünf weiteren spannenden Umschießen stand er als Majestät fest. Ihm zur Seite stehen Thomas Otto als erster Adjutant und Thomas Lange als zweiter Adjutant. Über die Schützendamen regiert im kommenden Jahr Claudia Pleus, die nach vier Umschießen den Titel errang. Insgesamt waren neun Frauen zum ersten Stechen angetreten. Sandra Ottemann ist erste Adjutantin und Nicole Gillerke übernimmt den Posten der zweiten Adjutantin.

Beim Nachwuchs konnte sich Johanna Pleus nach zweimaligem Umschießen durchsetzen und ist somit neue Kinderkönigin. Ihr zur Seite stehen Julius Winkler als erster Adjutant und Jannis Pleus als zweiter.

„Wir hatten wieder viele Bewerber“, freute sich der Vereinsvorsitzende Arnold Wiechmann.

Das Schützenfest begann bereits am Freitag mit einem Tanzabend im Zelt, bei dem DJ Toddy für Super-Stimmung sorgte. Überhaupt zeigte sich Wiechmann über den Besuch und den gesamten Verlauf beider Schützenfesttage sehr zufrieden. „Am Freitag hatten wir etwa 300 Besucher im Zelt.“ Der Vorsitzende wurde vor der Königsproklamation zusammen mit Wilhelm Klitte-Ehlers, Jürgen Martens und Jürgen Stumper für 40 Jahre Treue zum Verein ausgezeichnet.

60 Jahre im Verein ist: Wilfried Eiskamp (sen.). Auf 50 Jahre Mitgliedschaft können zurückblicken: Johannes Hinrichs, Johann Nordbruch und Werner Kieselhorst.

25 Jahre dabei sind Kurt Sodemann, Erhard Voßmeyer, Helma Lange, Ingrid Kammann und Ulrike Hohnholz.

jb

Mehr zum Thema:

Nach Anschlag in London: Polizei lässt Festgenommene frei

Nach Anschlag in London: Polizei lässt Festgenommene frei

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Meistgelesene Artikel

Frontal-Crash: 56-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Frontal-Crash: 56-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Kommentare