Limitierte Auflage

Fähnrich-Figur kunstvoll gearbeitet

Holzfiguren
+
Der Fähnrich (r.) ergänzt die figürlich nachempfundenen Schiebenscheeten-Akteure.

Harpstedt - Pingsten ward wedder nich fiert: Corona verhindert zum zweiten Mal in Folge das Harpstedter Bürgerschützenfest. Womöglich können die kunstvoll gearbeiteten Schiebenscheeten-Holzfiguren der Walter Werner Kunsthandwerk e.K. aus Seiffen in Thüringen zumindest etwas Trost spenden. Sie haben abermals Gesellschaft bekommen. Neu: der Fähnrich aus dem Offizierskorps.

Diese Figur habe bereits viel Lob und etliche Komplimente erhalten, weiß Edward (Edje) Brouwer aus dem „Garderott“ (I. Rott). „Sie ist in einer begrenzten Stückzahl angefertigt und somit ein absolutes Sammlerstück“, betont der Hauptmann der Garde, Lars Tangemann. Vor allem die detailgetreue Darstellung der Fahne sei „einmalig“.

Mit Fahne 16 Zentimeter groß

Der Fähnrich misst acht Zentimeter – mitsamt Fahne sogar das Doppelte. Edward Brouwer kümmert sich um die Vermarktung. Er freut sich darüber, dass trotz Absage des Schiebenscheetens in diesem Jahr eine weitere neue Figur angeboten werden kann.

„Das war gar nicht so selbstverständlich, weil auch die Manufakturen im Erzgebirge mit der Pandemie zu kämpfen haben. Dadurch, dass keine Weihnachtsmärkte stattgefunden haben, ist diese Branche sehr hart getroffen“, weiß Brouwer. Der Verkauf der Schiebenscheeten-Figuren könne der Manufaktur vor diesem Hintergrund ja vielleicht zumindest ein bisschen helfen, hofft er.

Je ein Euro fürs Kinderschützenfest

Der Fähnrich ist für 25 Euro pro Stück zu haben. Auch Figuren aus den Jahren von 2016 bis 2020 sind noch erhältlich. Wie gewohnt wird jeweils ein Euro vom Verkaufspreis zur Unterstützung des Harpstedter Kinderschützenfestes abgezweigt. Wohl ganz Harpstedt hofft, dass es 2022 wieder im Rahmen der Schiebenscheeten-Woche gefeiert werden kann. Käuflich zu erwerben ist die Fähnrich-Figur in Harpstedt bei Schreibwaren Beuke (Burgstraße) und bei Computer & Business Torsten Lestin (Lange Straße). Optional kann sie per E-Mail an die Adresse edward.brouwer@garderott.de bestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Meistgelesene Artikel

Flammen und Rauch: Erst brennen Fahrzeuge, dann ein Wohnhaus

Flammen und Rauch: Erst brennen Fahrzeuge, dann ein Wohnhaus

Flammen und Rauch: Erst brennen Fahrzeuge, dann ein Wohnhaus
Corona: So niedrig war der Inzidenzwert lange nicht

Corona: So niedrig war der Inzidenzwert lange nicht

Corona: So niedrig war der Inzidenzwert lange nicht
Erstimpfungen nur noch wenige Tage möglich

Erstimpfungen nur noch wenige Tage möglich

Erstimpfungen nur noch wenige Tage möglich

Kommentare