Einiges spricht für Vorsatz

Schäden am Feuerwehrhaus in Colnrade mit Fußball verursacht

Von einem Fußball rührt dieses Loch in der Scheibe her. Da es weitere Schäden am Feuerwehrhaus gab, geht die Feuerwehr Colnrade davon aus, dass dahinter Absicht gesteckt hat. Von einer Anzeige haben die Brandschützer aber vorerst abgesehen.
+
Von einem Fußball rührt dieses Loch in der Scheibe her. Da es weitere Schäden am Feuerwehrhaus gab, geht die Feuerwehr Colnrade davon aus, dass dahinter Absicht gesteckt hat. Von einer Anzeige haben die Brandschützer aber vorerst abgesehen.

Colnrade – Eine Hallentorscheibe, Lichtstrahler und der Informationskasten sind kaputt. Wer diese Schäden am Colnrader Feuerwehrhaus – vermutlich schon am vergangenen Wochenende – verursacht hat, wissen die Brandschützer bislang nicht.

Zu erkennen sei aber, dass die Scheibe im Tor der Fahrzeughalle mit einem Fußball eingeschossen worden sei, berichtet Ortsbrandmeister Marvin Hartje. An mehreren anderen Scheiben seien Abdrücke zu sehen. „Glücklicherweise“ habe dort das Glas aber dem Fußball standgehalten. „Die Lichtstrahler zur Beleuchtung des Feuerwehrschriftzuges sind so beschossen worden, dass sie jetzt unkontrolliert in den Himmel leuchten“, schildert der Ortsbrandmeister.

Damit nicht genug: Zusätzlich sind nach Hartjes Angaben die „Scheiben des Informationskastens aus ihren Holzrahmen geschossen“ worden. Besonders ärgerlich: Beide Rahmen seien dabei komplett zerbrochen. Feuerwehrkameraden müssten sie nun neu anfertigen.

Etwaige Zeugen sollen sich melden

Der Umstand, dass sich direkt neben dem Feuerwehrhaus ein Bolzplatz befindet, könne in diesem Zusammenhang eine Rolle gespielt und „vielleicht ein bisschen zur Situation beigetragen“ haben, so Hartje. Gleichwohl gehe die Feuerwehr aber nicht davon aus, dass der Verursacher das Schadensbild versehentlich herbeigeführt habe.

In der Tat spricht der Umfang der Schäden eher für Vorsatz. Von einer Anzeige haben die Brandschützer vorerst abgesehen. Etwaige Zeugen des Vorfalls, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich via Mail an die Adresse feuerwehr@colnrade.de mit den Brandschützern in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung der A1 und Stinkefinger aus Auto

Vollsperrung der A1 und Stinkefinger aus Auto

Vollsperrung der A1 und Stinkefinger aus Auto
Werder-Anhänger müssen Zug verlassen

Werder-Anhänger müssen Zug verlassen

Werder-Anhänger müssen Zug verlassen
Teilabriss von alter Fleischerei Tonn: Keine Chance auf ein Flachdach

Teilabriss von alter Fleischerei Tonn: Keine Chance auf ein Flachdach

Teilabriss von alter Fleischerei Tonn: Keine Chance auf ein Flachdach
Zwei neue Corona-Testcenter

Zwei neue Corona-Testcenter

Zwei neue Corona-Testcenter

Kommentare