Samtgemeinde profitiert von Förderfonds

Geld für Westfassade

Harpstedt - Für die Sanierung der Oberschul-Westfassade kann die Samtgemeinde aus einem Investitionsförderprogramm des Bundes für finanzschwache Kommunen (Kommunalinvestitionsförderungsfonds) schöpfen.

Eine Einnahme von 121100 Euro sieht der Haushaltsentwurf 2016 vor; bewilligt sind die Mittel noch nicht. Das Programm weist Parallelen zum Konjunkturpaket II auf. Ausgabenseitig ist die Westfassaden-Sanierung bereits durch den Haushalt für dieses Jahr gedeckt. Auf weitere Ansätze im Etat-Entwurf 2016, die am Donnerstag im Fachausschuss für Bau, Umwelt und Planung beraten worden sind, kommt unsere Zeitung zurück.

Das Gremium befasste sich erneut mit der Sondergebietsausweisung für den Essgarten von Heike und Frits Deemter in Barjenbruch. Die F-Planänderung soll in die öffentliche Auslegung und die zweite Stufe des Beteiligungsverfahrens gehen. Der Planentwurf fand Zustimmung.

boh

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Pflanzung neuer Bäume im St.-Jakobiwald Wittlohe

Pflanzung neuer Bäume im St.-Jakobiwald Wittlohe

Frühjahrskonzert in Diepholz

Frühjahrskonzert in Diepholz

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“

Meistgelesene Artikel

Feuer in Lagerhalle in Ganderkesee

Feuer in Lagerhalle in Ganderkesee

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Kommentare