Rührende Abschiedsszenen nach einem tollen Jubiläumswochenende

+

„Danke!“ riefen am Montagmorgen – halb singend – die jungen Fußballer des CA Loué und klatschten dazu, ehe sie in „ihren“ Bus stiegen. Rührende Abschiedsszenen spielten sich am Harpstedter Marktplatz ab.

Harpstedt - Gastgeber und Gäste lagen sich in den Armen, tauschten letzte Präsente aus. Tränchen flossen. Um kurz nach 9 Uhr setzten sich die drei Busse hupend in Bewegung, um die rund 1 000 Kilometer weite Rückreise gen Loué anzutreten. Ihre Gastgeber verabschiedeten sie winkend und Fähnchen schwenkend. Damit ging ein tolles Jubiläumswochenende aus Anlass der 50-jährigen Partnerschaft der Gemeinden Loué/Frankreich und Harpstedt zu Ende. 

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Brechts New Yorker Schokoladen-Stücke

Brechts New Yorker Schokoladen-Stücke

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Blamage für Hongkonger Regierung: Vermummungsverbot gekippt

Blamage für Hongkonger Regierung: Vermummungsverbot gekippt

Unwetter in Österreich: Mann stirbt nach Erdrutsch

Unwetter in Österreich: Mann stirbt nach Erdrutsch

Meistgelesene Artikel

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Vereine können Auto gewinnen

Vereine können Auto gewinnen

Wildeshausen-West: Bürgermeister Jens Kuraschinski im Interview zu aktuellen Entwicklungen 

Wildeshausen-West: Bürgermeister Jens Kuraschinski im Interview zu aktuellen Entwicklungen 

Kritik am Standort des Frauenhauses

Kritik am Standort des Frauenhauses

Kommentare