Freibad: Kein Geld vom Bund

Auch der Sprungturm hätte mit Fördergeld vom Bund erneuert werden sollen.
+
Auch der Sprungturm hätte mit Fördergeld vom Bund erneuert werden sollen.

Harpstedt – Die Samtgemeinde Harpstedt kriegt für die Technikkellersanierung und andere Maßnahmen im Rosenfreibad kein Geld aus einem Bundesprogramm. Die eingereichte Projektskizze hat keine Berücksichtigung gefunden.

Das Förderprogramm war nach Angaben von Amtshof-Chef Herwig Wöbse siebenfach überzeichnet. Einem Antragsvolumen von rund 2,8 Milliarden Euro standen nur 400 Millionen Euro im „Fördertopf“ gegenüber.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Meistgelesene Artikel

„Rollende Zeitbombe“ auf der A1 entdeckt

„Rollende Zeitbombe“ auf der A1 entdeckt

„Rollende Zeitbombe“ auf der A1 entdeckt
Kritik an Geestland: Firma reagiert am Abend

Kritik an Geestland: Firma reagiert am Abend

Kritik an Geestland: Firma reagiert am Abend
Neue Allgemeinverfügung bis zum 9. Mai: Weiter Einschränkungen im Landkreis

Neue Allgemeinverfügung bis zum 9. Mai: Weiter Einschränkungen im Landkreis

Neue Allgemeinverfügung bis zum 9. Mai: Weiter Einschränkungen im Landkreis
Landkreis Oldenburg hebt Ausgangssperre auf

Landkreis Oldenburg hebt Ausgangssperre auf

Landkreis Oldenburg hebt Ausgangssperre auf

Kommentare