Bewerbungen laufen noch

Rosenfreibad: Hoffnung auf neues Personal

+
Bewerbungen für das Rosenfreibad nimmt die Samtgemeinde gern entgegen. 

Vor wenigen Tagen hat die Saison im Harpstedter Rosenfreibad begonnen – wegen Personalmangels allerdings mit eingeschränkten Öffnungszeiten (wir berichteten). Florian Eiskamp (HBL) erkundigte sich während der Sitzung des Schul- und Sozialausschusses der Samtgemeinde am Montagabend nach dem aktuellen Stand.

Harpstedt - „Wir haben weiterhin die Hoffnung, dass wir noch Verstärkung bekommen“, antwortete Samtgemeindebürgermeister Herwig Wöbse. Es habe noch Bewerbungen sowohl von Fachangestellten für Bädertechnik als auch von Rettungsschwimmern gegeben, noch sei aber nichts fest vereinbart. Entscheidend sei, weiteres Fachpersonal einzustellen. Allein mit der Unterstützung durch die DLRG sei es nicht möglich, die Öffnungszeiten wieder verlässlich zu erweitern. Auch die umliegenden Bäder könnten nicht mit Personal aushelfen. Er sei aber „guter Hoffnung“, dass das Freibad in den Ferien wieder länger öffnen könnte, sagte Wöbse. Die Samtgemeinde nehme weiterhin Bewerbungen entgegen.

Zusätzlich regte Irene Kolb (Grüne) an, die Verwaltung solle für Interessierte einen DLRG-Kurs organisieren. „Es wird immer heißer, wir werden immer mehr Rettungsschwimmer brauchen“, sagte Kolb mit Blick auf das Wetter des vergangenen Sommers.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Wenn Kids Eltern die rote Umweltkarte zeigen

Wenn Kids Eltern die rote Umweltkarte zeigen

Das Autointerieur wird nachhaltiger

Das Autointerieur wird nachhaltiger

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Mit diesen Kartoffeltricks kochen Sie die Knolle noch leckerer

Mit diesen Kartoffeltricks kochen Sie die Knolle noch leckerer

Meistgelesene Artikel

Mehr als Blumen braucht es nicht

Mehr als Blumen braucht es nicht

Zu viel Gülle ausgefahren: Landwirt muss 6.000 Euro Strafe bezahlen

Zu viel Gülle ausgefahren: Landwirt muss 6.000 Euro Strafe bezahlen

Minister Lies kommt zum Klimaschutzforum

Minister Lies kommt zum Klimaschutzforum

Der Run kann starten: Vermarktung von Bauplätzen in Brettorf beginnt

Der Run kann starten: Vermarktung von Bauplätzen in Brettorf beginnt

Kommentare