Polizei zieht Promillesünder aus dem Verkehr

Groß Ippener/Wildeshausen – Einen Promillesünder, der auf der A1 wegen einer Schlangenlinienfahrt negativ auffiel, hat die Polizei laut eigener Mitteilung in der Nacht zum Sonntag „aus dem Verkehr gezogen“. Die Beamten kontrollierten den Fahrer (61) eines Ford Mondeo aus Bremen zwischen den Autobahn-Anschlussstellen Groß Ippener und Wildeshausen-Nord. Ein Schnelltest am Alkomaten ergab eine erhebliche Beeinträchtigung durch Alkoholgenuss. Der Bremer hatte 1,97 Promille „intus“. Was dann folgte, spielt sich in solchen Fällen fast immer gleich ab: Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein, unterband die Weiterfahrt und veranlasste eine Blutprobenentnahme.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Beirut: Gewalt bei Protesten - Premier schlägt Neuwahlen vor

Beirut: Gewalt bei Protesten - Premier schlägt Neuwahlen vor

Bis zu 38 Grad - und die Hitze bleibt

Bis zu 38 Grad - und die Hitze bleibt

Hochsommerliche Hitze stellt sich ein

Hochsommerliche Hitze stellt sich ein

Tierische Begegnungen in Badeseen

Tierische Begegnungen in Badeseen

Meistgelesene Artikel

Dachstuhlbrand löst Großeinsatz aus

Dachstuhlbrand löst Großeinsatz aus

Den Tisch für Bienen reich gedeckt

Den Tisch für Bienen reich gedeckt

Viel Platz – und die Kinder stets im Blick

Viel Platz – und die Kinder stets im Blick

Kommentare