Polizei fahndet nach Unfallverursacher

Porsche rammt Wagen und türmt

+
Am Sonntag hat ein noch unbekannter Fahrer eines blauen Porsches ein anderes Fahrzeug auf der A1 gerammt.

Harpstedt - Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Autofahrer, der Sonntagmorgen auf der A1 erst den Wagen eines Duisburgers gerammt und sich dann einfach davon gemacht hat. Der Unfall ereignete sich gegen 7.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Groß Ippener und Wildeshausen-Nord in Richtung Osnabrück.

Der 43-jährige Duisburger war auf dem rechten Fahrstreifen mit rund 130 Kilometern pro Stunde unterwegs. Von hinten näherte sich auf dem Überholspur ein weiteres Fahrzeug. Der Fahrer des Wagens steuerte nach rechts und prallte von hinten in das Duisburger Auto. Nach dem Zusammenstoß fuhr der Unfallverursacher sofort über den Standstreifen an dem ausrollenden 43-Jährigen vorbei und setzte seine Fahrt fort.

Laut Polizeibericht handelt es sich um einen blauen Porsche Cayenne. Hinweise zum Kennzeichen des Fahrzeuges konnte der Duisburger nicht machen. Eine Fahndung blieb ohne Erfolg. Der Wagen aus Duisburg musste abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt rund 6000 Euro. Wer den Unfall beobachtet hat und Hinweise zu dem flüchtigen Unfallverursacher geben kann, wird gebeten, sich mit der Autobahnpolizei Ahlhorn unter Telefon 04435/93160 in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema:

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Nach Anschlag in London: Festgenommenen wieder frei

Nach Anschlag in London: Festgenommenen wieder frei

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Frontal-Crash: 56-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Frontal-Crash: 56-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Kommentare