Politik will die Chance auf Geld für das Rosenfreibad wahren

Harpstedt – Die Samtgemeindeverwaltung soll eine Projektskizze einreichen: Der Ausschuss für Bau, Umwelt und Planung hat eine Teilnahme am Projektaufruf 2020 für das Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ am Montagabend mehrheitlich im Koems-Saal gebilligt – gegen die Nein-Stimmen von Stefan Pleus und Willi Beneke (beide CDU) sowie bei Enthaltung von Klaus Stark (SPD) und Hartmut Post (CDU). Aus diesem „Topf“ erhofft sich die Kommune einen 45-prozentigen Zuschuss für Sanierungen und Modernisierungen im Rosenfreibad, vor allem für die Erneuerung des Schwimmerbecken-Technikkellers. Mindestens 1,12 Millionen Euro müsste die Samtgemeinde investieren. Da der Technikkeller allein wohl nicht für eine Anerkennung als förderwürdiges Projekt reichen würde, sieht ein von der Verwaltung vorgeschlagenes Maßnahmenpaket auch eine Erneuerung des Sprungturms, eine elektronische Eingangskontrollanlage einschließlich eines separates Ausgangstores, eine Remise zur Lagerung von Gerätschaften sowie eine Plattform für das Aufsichtspersonal vor. Der Kostenrahmen ist bislang nur ganz grob geschätzt – auf zwischen 1,5 und zwei Millionen Euro.

Die Zeit drängt: Die Projektskizze muss schon bis zum 30. Oktober einreichungsfähig sein. Ein Ratsbeschluss, der die Teilnahme am Projektaufruf ausdrücklich befürwortet, könnte bis zum 13. November nachgereicht werden. Der Rat tagt noch in dieser Woche – am Donnerstag. Bauamtsleiter Jens Hüfner ließ durchblicken, dass ein positiver Beschluss eine klare Willensbekundung wäre – und keineswegs etwas Unverbindliches. Die Peinlichkeit eines Rückziehers will die Verwaltung nicht noch mal erleben. Hüfner spielte auf den Groß-Ippener-Weg an. Den hatte die Politik zunächst mit in Aussicht stehenden Fördermitteln sanieren wollen – und dann, als die Förderzusage vorlag, doch nicht mehr.  boh

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

RB Leipzig kämpft sich ins Pokalfinale - Kohfeldt bleibt

RB Leipzig kämpft sich ins Pokalfinale - Kohfeldt bleibt

Meistgelesene Artikel

Kommentare