Ortstermin mit Christian Dürr (FDP)

L338: Pflaster bleibt ein Ärgernis

Kirchseelte - Ein fast schon uraltes, aber nach wie vor ungelöstes Problem macht die FDP erneut zum Thema: Der Vorsitzende der FDP-Landtagsfraktion, Christian Dürr, besucht am Freitag, 4. Dezember, Kirchseelte, um mit Anliegern über die gepflasterten Abschnitte der Dorfstraße (L338) zu diskutieren, die Bürgern und Kommunalpolitikern nach wie vor ein Dorn im Auge sind.

Interessierte Bürger dürfen sich gern hinzugesellen. Wer teilnehmen will, möge sich um 10 Uhr bei Gerfried Holthusen an der Dorfstraße 9 in Kirchseelte einfinden. Auf dessen Initiative ist der Ortstermin zustande gekommen. Es sei mittlerweile eine „Zumutung, hier zu wohnen“, beklagt Holthusen in Anspielung auf den Krach, den das Pflaster wegen seines schlechten Erhaltungszustandes verursacht. Die Geräuschentwicklung, die volle und leere Lkw sowie Pkw-Anhänger-Gespanne verursachten, sei „unerträglich“ geworden. Inzwischen bekämen sogar Häuser Risse, und der Schlaf der Anwohner werde „leider sehr oft gestört“. Sobald – am Tage oder in der Nacht – ein Stau auf der Autobahn zwischen Wildeshausen und Stuhr als Folge einer Baustelle oder eines Unfalls entstehe, führen Kolonnen von Fahrzeugen durch Kirchseelte, was die Emissionen noch erheblich erhöhe. Dabei sei das Tempo, mit dem sich die Personenwagen und Laster bewegten, unerheblich. „Die aufgestellten 30 km/h-Schilder bringen definitiv nichts“, urteilt Holthusen.

Bei Frost oder Eisregen im Winter seien die gepflasterten Bereiche kaum noch zu befahren. Das Streusalz verschwinde in den Fugen. Letztere würden bei starken Regenfällen zusätzlich ausgewaschen. Mitunter komme es dann sogar zu „Überschwemmungen am unteren Teil der Strecke“.

An dem Ortstermin nehmen neben Christian Dürr auch Kirchseeltes Bürgermeister Klaus Stark (SPD) und der FDP-Kreistagsfraktionsvorsitzende Ernst-August Bode teil.

boh

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rettungskräfte kämpfen mit Regenmassen

Rettungskräfte kämpfen mit Regenmassen

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Das sind die verrücktesten Leichenwagen der Welt

Das sind die verrücktesten Leichenwagen der Welt

50 Jahre AMG: Vollgas von Anfang an

50 Jahre AMG: Vollgas von Anfang an

Meistgelesene Artikel

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

Kommentare