HTB organisiert gemeinsam mit der Jugendpflege Harpstedt Fußball-Aktionstage / Abnahme der DFB-Abzeichen

Intensivtraining für kleine Nachwuchskicker

+
Am Ende der Aktion „Fußball pur“ bekamen alle Kinder einen Teilnehmerpokal.

Harpstedt - „Fußball pur“ hieß es nun bei der Spielgemeinschaft Dünsen-Harpstedt-Ippener (SG DHI). Zusammen mit der Jugendpflege Harpstedt bot der Verein 34 fußballbegeisterte Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren an drei Tagen in der Spiel- sowie in der kleinen Turnhalle ein abwechslungsreiches Programm.

Hauptorganisator Jan Phillip Bosse, der derzeit sein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) beim Harpstedter Turnerbund (HTB) absolviert, bezeichnet diese Aktion „als mein Projekt im Zuge meiner Ausbildung“. Zusammen mit Bosse arbeiteten Mika Beuke, Jakob Radtke, Mattis Rottmann, Merlin und Frederick Janowsky, Malte Rahmel, Till Fassauer, Oliver Wobig und Jonas Pleus – selbst als Spieler, Co-Trainer, Junior-Coaches oder Schiedsrichter im Verein aktiv – mit den Jungen und Mädchen in kleineren Gruppen zusammen.

In verschiedenen Trainingseinheiten verbesserten die Jugendlichen die fußballerischen Fähigkeiten der Kinder – von der Ballgeschicklichkeit bis hin zum Torschuss.

Zwischendurch wurde Brennball mit einem Parcours gespielt, um das Ganze etwas aufzulockern. „Es ist wichtig, auch mal einen anderen Bewegungsablauf zu haben – es soll nicht ausschließlich nur Fußball gespielt werden“ erklärt Bosse.

Am letzten Tag der Aktion nahmen die Trainingsleiter noch das „DFB-Fußball-Abzeichen“ ab: Bei den unter Zehnjährigen haben alle 21 Teilnehmer bestanden, dabei erreichte Elias Neuner mit dreißig die höchste Punktzahl. Bei den Älteren machten alle 13 mit, fünf davon erreichten das Abzeichen. Den ersten Platz belegte Jesper Schumacher.

Erschöpft, aber glücklich machten sich die Kinder am Freitag mit ihren Teilnehmerpokalen auf dem Heimweg. Ein dickes Lob zollte Bosse seinen Helfern: „Ohne meine Jungs wäre die ganze Aktion nicht machbar gewesen – die meisten von ihnen waren schon im vergangen Jahr dabei und insofern ein eingespieltes Team.

aro

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Meister Langhorst wollte kleinen Pöks nicht einstellen

Meister Langhorst wollte kleinen Pöks nicht einstellen

Kommentare