Tag der offenen Tür

Oberschule kommt als Dekowerkstatt daher

+
Kakteen aus Pappmaché ziehen hier die Blicke auf sich. Auch dafür werden sich sicher ein paar passende Plätzchen in der Oberschule Harpstedt finden lassen.

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken. Mit der Entscheidung, den Sponsorenlauf abzusagen und zu gegebener Zeit nachzuholen, hat die Oberschule Harpstedt am Freitag goldrichtig gelegen.

Um 14 Uhr, als es hätte losgehen sollen, herrschte drückende Hitze, und die schwüle Luft kündigte an, was kurz darauf wenige Kilometer weiter südlich folgen sollte: Hagel, Starkregen, Blitz und Donner. Den Tag der offenen Tür tangierte das drohende Unwetter aber nur peripher. Wer die Oberschule mal als Dekowerkstatt erleben wollte, bekam dazu Gelegenheit.

In der Pausenhalle fielen höchst originelle Stühle ins Auge: Einer war über und über mit Kronkorken beklebt; an einem anderen, versehen mit Süßigkeitenspender und Popcorn, hätten Cineasten sicher ihre helle Freude gehabt – und an einem dritten Exemplar wiederum Fußball-WM-Fans. Diese Exponate resultierten allerdings nicht aus den vergangenen drei Projekttagen zum Thema „Wir verschönern unsere Schule“, sondern aus einem Kunstprojekt der Zehntklässler.

Stühle mal anders – das rechte Exemplar ist, wie sich unschwer erkennen lässt, auf den Fußball-WM-Fan zugeschnitten. 

Wer weniger schauen, sondern primär „kaffeesieren“ wollte, ließ es sich in der Pausenhalle an Tischen gut gehen. Die Elternschaft wartete mit einer unglaublich großen Auswahl selbst gebackener Kuchen und Torten auf.

Ansonsten offenbarten sich vielerorts die Früchte der zurückliegenden „Verschönerungstage“, die auch einen noch höheren Grad der Identifikation mit der eigenen Schule zum Ziel hatten. Hier fielen Kakteen aus Pappmaché ins Auge, dort die textil in Form von Wandbehängen dargestellten vier Elemente Wasser, Feuer, Erde, Luft – und wieder woanders eine ganze Batterie von bemalten Trinkbechern, die es käuflich zu erwerben gab. Letztere zählten zu den Ergebnissen des Projekts „Gestalten von T-Shirts und Tassen“. Eine „Hymne für die Oberschule“, Theater des Wahlpflichtkurses „Darstellendes Spiel“ zum Thema Halloween und vieles mehr rundeten das kunterbunte Programm ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Historischer Tag: Frauen dürfen in Saudi-Arabien Auto fahren

Historischer Tag: Frauen dürfen in Saudi-Arabien Auto fahren

The Prodigy am Samstag auf dem Hurricane

The Prodigy am Samstag auf dem Hurricane

Hurricane: Die Acts am Samstag

Hurricane: Die Acts am Samstag

"Pure Erleichterung" bei Löw-Team

"Pure Erleichterung" bei Löw-Team

Meistgelesene Artikel

Zwei Menschen sterben nach Unfall in Wardenburg

Zwei Menschen sterben nach Unfall in Wardenburg

312 000 Euro Erlös für ehemaligen Kindergarten

312 000 Euro Erlös für ehemaligen Kindergarten

Nordmann plant Braugasthaus in der Villa Knagge

Nordmann plant Braugasthaus in der Villa Knagge

Erschreckende Bilanz der Geschwindigkeitskontrollwoche im Landkreis

Erschreckende Bilanz der Geschwindigkeitskontrollwoche im Landkreis

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.