Anmeldungen auch aus Wildeshausen und Dötlingen möglich

Oberschule: Ab Jahrgangsstufe neun schulformbezogener Unterricht

Harpstedt – Eine wichtige Weichenstellung hat der Schulvorstand der Oberschule Harpstedt im Einvernehmen mit der Gesamtkonferenz getroffen: Der gefasste Beschluss sieht ab dem kommenden Schuljahr 2019/2020 schulformbezogenen Unterricht für die Jahrgangsstufen neun und zehn vor. Für die fünften bis achten Klassen ändert sich nichts. Auch der zehnte Jahrgang der auslaufenden Haupt- und Realschule bleibt von dem Beschluss unberührt.

Die Fünftklässler werden in allen Fächern jahrgangsbezogen im Klassenverband unterrichtet. Ab der sechsten Klassenstufe erfolgt durch Grund- und Erweiterungskurse eine Differenzierung im Fach Englisch; ab der siebten geschieht Gleiches zusätzlich in Deutsch und Mathematik. So haben die Schüler vier Jahre Zeit, „sich ihren Fähigkeiten entsprechend zu entwickeln, bevor sie nach Klasse acht in den Realschul- oder in den Berufsorientierungszweig wechseln“, erläutert die Schulleitung in einer Pressemitteilung.

In beiden Zweigen können alle Abschlüsse der Sekundarstufe I erworben werden. Der Berufsorientierungszweig (BO-Zweig) ist besonders auf die Berufsvorbereitung ausgerichtet. Er sieht pro Schuljahr ein dreiwöchiges Praktikum vor. Hinzu kommt die Vermittlung berufsrelevanter Kompetenzen im Fach Berufsorientierung. Die Mädchen und Jungen beider Zweige werden nicht gänzlich getrennt unterrichtet. „Die Profilfächer Technik, Wirtschaft sowie Gesundheit und Soziales sollen in die Schülerfirmenarbeit integriert werden. Realschul- und BO-Zweig unterscheiden sich hier allerdings im Verhältnis von Praxis zu Theorie. Die Kombination von Schülerfirmenarbeit und Profilunterricht bringt besonders für den Realschulzweig Vorteile mit sich, da auch bei einer Zweizügigkeit der Oberschule Harpstedt mit dem Profilfach Sprachen (Französisch) alle vier Profilfächer angeboten werden können“, erläutert die Schulleitung. Sie weist ausdrücklich darauf hin, dass Anmeldungen nicht nur aus der Samtgemeinde Harpstedt, sondern ebenso aus der Stadt Wildeshausen sowie der Gemeinde Dötlingen „möglich und willkommen sind“.

Interessierte dürfen sich gern während des Tags der offenen Tür am Freitag, 3. Mai, ab 15 Uhr über das Konzept der Oberschule Harpstedt informieren und an einer Schulführung teilnehmen. Anmeldungen für die fünften Klassen sind am Mittwoch, 15. Mai, von 8 bis 13 oder 14 bis 16 Uhr sowie am Donnerstag, 16. Mai, von 8 bis 13 oder 14 bis 17 Uhr möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Deutsche Mittelgebirge im Winterurlaubs-Check

Deutsche Mittelgebirge im Winterurlaubs-Check

Der tropische Regenwald von Tortuguero

Der tropische Regenwald von Tortuguero

So erschließen sich Ältere die digitale Welt

So erschließen sich Ältere die digitale Welt

Neue Raketenangriffe aus Gaza - Israel tötet Dschihadisten

Neue Raketenangriffe aus Gaza - Israel tötet Dschihadisten

Meistgelesene Artikel

Fibromyalgie: Keine „Simulantenkrankheit“

Fibromyalgie: Keine „Simulantenkrankheit“

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Großbrand in Sandkrug: Nachbarn müssen Häuser verlassen

Großbrand in Sandkrug: Nachbarn müssen Häuser verlassen

Vereine können Auto gewinnen

Vereine können Auto gewinnen

Kommentare