Videokonferenz: SPD-Ortsvereinsvorstand berät über in die Jahre gekommenen Kindergarten

Neue „Waldburg“ an neuem Standort?

Per Online-Videokonferenz hat kürzlich der Vorstand des SPD-Ortsvereins Harpstedt getagt. Foto: SPD

Harpstedt – Per Videokonferenz hat zum zweiten Mal der Vorstand des SPD-Ortsvereins Harpstedt getagt. Die Sozialdemokraten arbeiteten die Tagesordnung ohne Probleme ab. Inhaltlich ging es um die Frage, ob eine Grundsanierung des Harpstedter Kindergartens „Waldburg“ wirtschaftlich sinnvoll wäre. Das Gebäude ist in die Jahre gekommen. Die Samtgemeindeverwaltung hat in der Vergangenheit den Standpunkt vertreten, nur ein Neubau würde Sinn machen. Dieser Meinung sei überwiegend auch der SPD-Ortsvereinsvorstand gewesen, so der Vorsitzende Daniel Helms. Zudem könnte sich ein neuer Standort empfehlen, denn dann liefe während der Errichtung des Neubaus der Kita-Betrieb in der alten „Waldburg“ reibungslos weiter. „Matthias Hoffmann erläuterte, dass es bereits dahingehende Überlegungen unter den Fleckenratsmitgliedern gebe, die es umgehend zu vertiefen gelte“, heißt es in einer Pressemitteilung der SPD.

Baumaßnahmen würden bekanntlich voraussichtlich nicht kostengünstiger. Schon jetzt lägen die ersten Schätzungen für die neue „Waldburg“ bei „mindestens vier Millionen Euro“. Nach dem Willen des Vorstandes sollen die SPD-Samtgemeinrats- und die SPD-Fleckenratsfraktion nun einen möglichen neuen Kita-Standort in den zuständigen politischen Gremien ins Gespräch bringen.

Kindergärten fallen eigentlich in den Aufgabenbereich der Samtgemeinde. Deren Haushaltsspielräume werden aber angesichts wachsender laufender Ausgaben und anstehender großer investiver Brocken immer enger.

Den Bau der Kita „Zwergnase“ hatte der Flecken Harpstedt finanziert; gleiches gilt für den kommenden Erweiterungsbau; die Samtgemeinde mietet die Immobilie. Ob dieses Finanzierungsmodell auch für die neue „Waldburg“ in Betracht kommt, muss sich zeigen.  boh

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Was Krebsrisiko eigentlich bedeutet

Was Krebsrisiko eigentlich bedeutet

Achtung: Diese vier Erreger können Krebs auslösen

Achtung: Diese vier Erreger können Krebs auslösen

Auf Flusskreuzfahrt ab Bordeaux

Auf Flusskreuzfahrt ab Bordeaux

Wie das Gedächtnis einer Automarke tickt

Wie das Gedächtnis einer Automarke tickt

Meistgelesene Artikel

Signale stehen auf langsamer Fahrt

Signale stehen auf langsamer Fahrt

„Ich habe beim Lesen oft geweint“

„Ich habe beim Lesen oft geweint“

Tasche aus Auto entwendet

Tasche aus Auto entwendet

Vertrag für neue Windräder

Vertrag für neue Windräder

Kommentare