Christa Engel stellt in der „Wasserburg“ aus 

Die Natur ist ihr Metier

+
Man muss kein Kunstkenner sein, um ihre Bilder zu verstehen: Christa Engel faszinieren Tiere und Landschaften. Der Malerin liegt eine naturgetreue Abbildung am Herzen. 

Harpstedt - Mal vorübergehend dem Alltag entfliehen und die Seele baumeln lassen können Kunst- und Musikfreunde, die am Sonntag, 30. April, um 11 Uhr ins Harpstedter Hotel „Zur Wasserburg“ kommen: Etwa 45 Bilder mit Motiven aus der Natur, mit Tieren, „so lebendig, dass man sie streicheln“ möchte, und Landschaften, in denen der Betrachter gern versinkt, stellt dort Christa Engel aus. Zusätzlich geben Schüler der „Strings“-Musikschule Harpstedt Kostproben ihres Könnens. Neun Streicher spielen auf Cello, Bratsche und Violine Stücke aus verschiedenen Epochen und Genres. Die Bandbreite ihres Repertoires reicht von Bachs Brandenburgischem Konzert Nr. 5 (BWV 1050) bis hin zu populärer Musik wie „Bitter-sweet“ der Heavy-Metal-Streichercombo „Apocalyptica“. Eintritt wird nicht erhoben.

Die Bremerin Christa Engel ist vor über 50 Jahren als Christa Greszik in Harpstedt konfirmiert worden und hier auch zur Schule gegangen. Vor etwa zwei Jahrzehnten entdeckte sie ihr künstlerisches Talent neu. Die Autodidaktin, die heute in der Bremer Neustadt lebt und sich in Kursen fortlaufend weiterbildet, malt und zeichnet seit 1998 in verschiedenen Techniken. Sie hat eigene Arbeiten schon in diversen Einzel- und Gruppenausstellungen präsentiert. „Man muss kein Kunstkenner sein, um meine Bilder zu verstehen“, sagt sie. Ob Landschaften, Tiere, Pflanzen oder Porträts – ihre Arbeiten zeichnen sich durch ihre Natürlichkeit aus. „Eine Augenweide für den Betrachter“, findet Gastronom Michael Grohe vom Hotel „Zur Wasserburg“.

Die Bilder, die Christa Engel aktuell ausstellt, sind auch im Internet zu bewundern: www.zur-wasserburg.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nach Barcelona-Terror: Polizei vereitelt Anschlag in Badeort

Nach Barcelona-Terror: Polizei vereitelt Anschlag in Badeort

Podiumsdiskussion vom RWF und der Kreiszeitung zur Bundestagswahl

Podiumsdiskussion vom RWF und der Kreiszeitung zur Bundestagswahl

Fachwerkhaus „Siedenburg“ in Kirchweyhe bald Geschichte

Fachwerkhaus „Siedenburg“ in Kirchweyhe bald Geschichte

Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?

Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?

Meistgelesene Artikel

Polizei fahndet nach Sexualstraftäter

Polizei fahndet nach Sexualstraftäter

Schwer verletzter Unfallfahrer stundenlang im Auto eingeklemmt

Schwer verletzter Unfallfahrer stundenlang im Auto eingeklemmt

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Polizei fasst Oldenburger Sexualstraftäter in Brandenburg

Polizei fasst Oldenburger Sexualstraftäter in Brandenburg

Kommentare