Zweite Kulturnacht in Colnrade bietet am 18. Juni Folk, Gospel, Musical-Stücke und plattdeutsches Liedgut

Musik aus der ganzen Samtgemeinde

Die Organisatoren Annelen Voß, Steffen Akkermann und Anne Wilkens-Lindemann (von links) laden für den 18. Juni zur Kulturnacht nach Colnrade ein. - Foto: an

Colnrade - „Von überall her singt und klingt es zurzeit in Colnrade“, stellte Bürgermeisterin Anne Wilkens-Lindemann in der vergangenen Woche begeistert fest. Gleich fünf Musikgruppen aus der Gemeinde proben eifrig für die zweite Kulturnacht der Samtgemeinde Harpstedt am Sonnabend, 18. Juni. Ab 17 Uhr treten im Rahmen dieser besonderen Konzertreihe an drei Veranstaltungsorten in Colnrade insgesamt 18 Musikgruppen der Samtgemeinde auf.

„Woanders gibt es gerade in den Musikgruppen oft Nachwuchssorgen. Hier dagegen haben sich jüngst sogar zwei neue gegründet: Die St.-Marien-Gospel-Voices und der Männerchor ‚Beckstedter Jungs‘“, lobte Steffen Akkermann, Initiator und Veranstalter der Kulturnacht, das musikalische Engagement der Colnrader bei einem Treffen des Orga-Teams am Donnerstagabend bei Wilkens-Lindemann. Fünf Gruppen aus der Gemeinde beteiligen sich an der Veranstaltung.

Auf die Besucher wartet also ein abwechslungsreiches Programm, dass sich auf die drei nah beieinander gelegenen Colnrader Dorfmittelpunkte verteilt: Musiziert wird zeitgleich in der St.-Marien-Kirche, in der Kulturscheune Café Schliehe-Diecks und in der Ofenhaus-Manufaktur. In Letzterer wird außerdem für Kinder eigens eine Spielecke eingerichtet. Dort startet auch die Hobbykünstlerin und VHS-Dozentin Karen Buhlrich eine „Mitmalaktion“ für Kinder und Erwachsene.

Das musikalische Programm bietet Hörgenüsse für jeden Geschmack. In der Kirche ist der erste Auftritt für die „Gospel United“-Chorgemeinschaft reserviert, die unter anderem gemeinsam mit dem Colnrader Kinder-Kirchenchor „Marienkäfer“ auf die Bühne kommt. Die Gruppe, zu der auch Schirmherrin Wilkens-Lindemann zählt, hat ein eineinhalbstündiges Programm vorbereitet. Die Chorgemeinschaft besteht aus den „St.-Marien-GospelVoices“ mit Sängern aus Colnrade und Twistringen, den Moorgospelsingers aus Goldenstedt und den „Just for Joy-Gospels“ aus Oldenburg, die als „Gospel United“ unter der Leitung von Kai Gröhlich einen gemeinsamen Weg beschreiten.

Weiter geht es um 18.30 Uhr mit dem Kirchenchor Harpstedt, um 19 Uhr mit dem Kinderchor Kirchturmspatzen und um 19.30 Uhr mit dem Harpstedter Gospelchor – alle drei unter der Leitung von Daniela Predescu. Um 20 Uhr übernimmt ihr Jugendchor „Feelings“ das Zepter in der Kirche. Zum Abschluss zeigen ab 20.30 Uhr die Posaunenchöre Colnrade, Heiligenloh und Harpstedt ihr Können in der Kirche.

Im Café Schliehe-Diecks beginnt um 17 Uhr der Landfrauenchor Harpstedt-Heiligenrode. Der Spielmannszug Groß und Klein Köhren übernimmt ab 17.45 Uhr. Um 18.30 Uhr haben die Harpstedter Prager unter Leitung von Akkermann ihren Auftritt. Die „Beckstedter Jungs“ sind um 19.15 Uhr dran. Den Abschluss bildet um 20 Uhr der Spielmannszug Beckstedt.

Im Ofenhaus warten die „LandStreicher“ zusammen mit dem Satiriker Franz Zehnbier (Franz Robert Czieslik) um 17 Uhr mit einem besonderen Programm auf. Der Bildhauer und Autor aus Groß Ippener liest aus seinen Kolumnen über Alltag und Zeitgeschehen. Seine spitzen Worte möchte die Streichergruppe um Ute Klitte versüßen. Weiter geht es um 18.15 Uhr mit der jungen Folk-Band „Chucky says“ um Jan Finke. Der Gemischte Chor Harpstedt unter der Leitung von Akkermann übernimmt um 19.15 Uhr. Schließlich kommt noch die Plattdeutschgruppe rund um Heini Sudmann auf die Bühne.

Den Abschluss sollen alle Musiker und Besucher ab 21 Uhr bei gutem Wetter auf dem Dorfplatz erleben. Bei Regen steigt ein Abschlusssingen in die Kirche. 

an

Mehr zum Thema:

Viele Tote bei Selbstmordanschlag auf Konzert in Manchester

Viele Tote bei Selbstmordanschlag auf Konzert in Manchester

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

Meistgelesene Artikel

Händler prellt Autokunden: Freiheitsstrafe auf Bewährung

Händler prellt Autokunden: Freiheitsstrafe auf Bewährung

Im Jahr 1984 schoss der König nicht den Vogel ab

Im Jahr 1984 schoss der König nicht den Vogel ab

Begegnung mit Bulgaren im „Waldschlösschen“ geplant

Begegnung mit Bulgaren im „Waldschlösschen“ geplant

Grüne scheitern mit Antrag zum Umbau von Wohnungen

Grüne scheitern mit Antrag zum Umbau von Wohnungen

Kommentare