Motorroller in Brand gesetzt

Harpstedt – Noch nicht ermittelte Täter haben laut Polizei im Zeitraum von Montag, 11 Uhr, bis Dienstag, 12.30 Uhr, einen Motorroller in Brand gesetzt, der auf dem Sportplatz beim Rosenfreibad am Tielingskamp in Harpstedt abgestellt worden war. Das Feuer zerstörte das Fahrzeug komplett. Die Polizei schätzte die Schadenshöhe auf rund 1 000 Euro. Nun wird ermittelt. Etwaige Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben und sachdienliche Hinweise mit Blick auf den Brandstifter geben können, sind aufgefordert, sich beim Kommissariat in Wildeshausen unter Telefon 04431/941 115 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sternfahrt: Landwirte aus Rotenburg schließen sich Bauernprotest an

Sternfahrt: Landwirte aus Rotenburg schließen sich Bauernprotest an

Experten rechnen mit sehr langsamem Wiederaufbau Notre-Dames

Experten rechnen mit sehr langsamem Wiederaufbau Notre-Dames

Japan feiert Thronbesteigung von Kaiser Naruhito

Japan feiert Thronbesteigung von Kaiser Naruhito

Außenamt: Redebedarf zu Kramp-Karrenbauers Syrienvorschlag

Außenamt: Redebedarf zu Kramp-Karrenbauers Syrienvorschlag

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall an Bahnübergang: Zug erfasst Fahrradfahrer

Tödlicher Unfall an Bahnübergang: Zug erfasst Fahrradfahrer

„Kurzschlussreaktion“: Angeklagter legt nach Streit Brand in Garage

„Kurzschlussreaktion“: Angeklagter legt nach Streit Brand in Garage

Sprinter kracht ins Heck eines Seats

Sprinter kracht ins Heck eines Seats

Realschüler sammeln Geld, um Bäume für den Klimaschutz zu pflanzen

Realschüler sammeln Geld, um Bäume für den Klimaschutz zu pflanzen

Kommentare