MBSR-Seminar im und am „Mikado“ in Horstedt

Achtsam entspannen

Birgit Blocksdorff (links) empfiehlt das kommende Achtsamkeitsseminar mit Heike Wagner (rechts) im Horstedter Kultur- und Tagungshaus „Mikado“ wärmstens.
+
Birgit Blocksdorff (links) empfiehlt das kommende Achtsamkeitsseminar mit Heike Wagner (rechts) im Horstedter Kultur- und Tagungshaus „Mikado“ wärmstens.

Horstedt – Mit „bewährtem Sicherheits- und Hygienekonzept“ soll nach Angaben des Vereins für ganzheitliches Lernen vom 19. bis 23. Juli ein weiteres Seminar zur „Stressbewältigung durch Achtsamkeit“ im Horstedter Kultur- und Tagungshaus „Mikado“ über die Bühne gehen.

Dozentin Heike Wagner verspricht den Teilnehmenden „eine nachhaltige Mischung aus Lernen und Entspannung“. Aus eigener langjähriger Praxis weiß sie: „Achtsamkeit üben unterstützt Menschen dabei, gut und gesund durch den Alltag zu kommen. Gerade jetzt – in Coronazeiten.“

Wagner arbeitet nach der MBSR-Methode. Das Kürzel steht für Mindfulness-Based Stress Reduction. Dahinter verbirgt sich ein Programm zur „achtsamkeitsbasierten Stressreduktion“, das der Molekularbiologe Jon Kabat-Zinn bereits in den späten 1970er-Jahren in den USA entwickelte.

„Einfache Übungen stärken die Fähigkeit, mit Unsicherheit, Sorge oder Angst heilsam umzugehen. Kompakt, als eine Woche Auszeit vom Alltag, erfahren die Teilnehmenden eine fundierte Einführung und eine Anleitung mit praktischem Nutzen für den Alltag – auch nach Corona“, umreißt Heike Wagner den Inhalt der Seminartage. Birgit Blocksdorff vom „Mikado“ verheißt derweil augenzwinkernd: „Das Schöne bei diesem Tapetenwechsel bei uns im Wald ist, dass Seminare hier auch ein bisschen was von Wald-Quarantäne haben.“

Sie kommen zur Ruhe und finden sich doch in einer Gruppe wieder. Das ist eine wirkliche Qualität in diesen Tagen. Urlaub und Input zugleich – behutsam, erfrischend und nachhaltig.“ 

Birgit Blocksdorff

Keine Menschenmassen, keine plötzliche Enge, die Corona-Ansteckungsgefahr heraufbeschwört: „Die Teilnehmenden tauchen vielmehr völlig ab. Sie kommen zur Ruhe und finden sich doch in einer Gruppe wieder. Das ist eine wirkliche Qualität in diesen Tagen. Urlaub und Input zugleich – behutsam, erfrischend und nachhaltig. Fußläufig erreichbar befindet sich im Wald die Delme mit einer großen Sanddüne und einem wunderschönen See“, weckt Birgit Blocksdorff die Lust auf das Achtsamkeitsseminar und die Lernatmosphäre. Seit dem vergangenen Jahr habe das „Mikado“ – wie viele andere Häuser auch – sehr viel Erfahrung im Umgang mit den Coronarichtlinien und deren Umsetzung gesammelt. „Die Gäste, die wir in den letzten Monaten hier begrüßen durften, sind sehr dankbar. Man spürt, dass wir eine Verantwortung zu tragen haben und sie auch gemeinsam leisten können“, sagt Blocksdorff.

Das MBSR-Seminar sei als Bildungsurlaub/Bildungszeit in Niedersachsen, Bremen und weiteren Bundesländern anerkannt. Müsse es seitens des Veranstalters abgesagt werden, sei eine hundertprozentige Rückerstattung der Gebühr natürlich gesichert. Wer sich anmelde, könne überdies eine Seminarrücktrittsversicherung abschließen. „Dabei sind wir gern behilflich“, betont Blocksdorff.

Anmeldungen nimmt das „Mikado“ entgegen. Näheres ist unter Tel.: 04224/95 0 66 oder per E-Mail an kontakt @tagungshaus-mikado.de zu erfragen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Leidenschaft reicht nicht: Fehlstart nach Hummels-Eigentor

Leidenschaft reicht nicht: Fehlstart nach Hummels-Eigentor

Meistgelesene Artikel

Kommentare