Leitstelle alarmiert drei Feuerwehren

A1: Mercedes gerät nach Wildunfall in Brand

+
Nach einer Kollision mit einem Wildschwein hatte der Mercedes auf der A1 in Richtung Bremen Feuer gefangen. 

Groß Ippener/Wildeshausen - Nach einer Kollision mit einem Wildschwein hat ein Mercedes in der Nacht zum Donnerstag – gegen 1 Uhr –auf der A1 zwischen den Anschlussstellen Wildeshausen-Nord und Groß Ippener, Richtung Bremen, Feuer gefangen.

Der 62-jährige Fahrer aus Büsum hatte nach der Kollision eine Rauchentwicklung an seinem Wagen bemerkt. Er hielt daraufhin auf dem Seitenstreifen und verließ mit seiner 41-jährigen Beifahrerin den Wagen, der kurz darauf vollständig ausbrannte. Der Sachschaden am Mercedes soll bei rund 18.000 Euro liegen. Hinzu kommen nach Polizeiangaben etwa 5.000 Euro Schaden an der Fahrbahndecke als Folge des Brandes. 

Die Feuerwehr Wildeshausen rückte mit zehn Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen aus. Beim Eintreffen der Brandschützer brannte der Wagen lichterloh. Ein Trupp löschte den Mercedes unter Atemschutz. Wegen der nach wie vor bestehenden Baustelle waren auch die Feuerwehren Harpstedt und Groß Ippener auf den Plan gerufen worden. Die etwa 25 zusätzlich alarmierten Kräfte erreichten den Einsatzort mit vier Fahrzeugen. Die Harpstedter Wehr half beim Öffnen der Motorhaube.

eb/boh

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Amokalarm: Schule in Oldenburg geräumt

Amokalarm: Schule in Oldenburg geräumt

Langer Shoppingtag in Wildeshausen geplant

Langer Shoppingtag in Wildeshausen geplant

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Kommentare