Mehrheitliches Votum im Sozialausschuss

Krippe soll nicht in die Grundschule

Dünsen/Harpstedt - Von Jürgen Bohlken. Nach dem mehrheitlichen Willen des Sozialausschusses der Samtgemeinde Harpstedt soll die Grundschule Dünsen nicht für eine neue zweigruppige Kinderkrippe geopfert werden. Das ist das wichtigste Ergebnis der Sitzung vom heutigen Abend im Hotel „Zur Wasserburg“.

SPD, Grüne und FDP-Ratsfrau Elisabeth Akkermann, insgesamt sieben Ausschussmitglieder und damit die Mehrheit, sprachen sich für die Variante III aus, einen zweigruppigen Krippen-Anbau an die bestehende Harpstedter Kita „Zwergnase“. Die geschätzten Kosten belaufen sich auf rund 860000 Euro. Keine einzige Ja-Stimme gab es für Variante I, zwei eingruppige Anbauten an die Kitas „Kasperburg“ (Kirchseelte) und „Zwergnase“. Das dürfte den immensen Kosten von gut 1,2 Millionen Euro laut Schätzung geschuldet gewesen sein. Für einen kompletten Krippen-Neubau an einem neuen Standort stimmte nur Hartmut Post (CDU), auch Bürgermeister der Gemeinde Dünsen. Diese Option soll für rund 860000 Euro zu realisieren sein. Variante IV sieht die räumliche Umnutzung der Grundschule Dünsen für eine zweigruppige Krippe vor, würde aber die Aufgabe des Schulstandortes voraussetzen. Diese Option, die mit Abstand günstigste Alternative, fand immerhin fünf Befürworter.

Auffällig: Für die Grundschule Dünsen streitende Eltern traten vor der Abstimmung überhaupt nicht in Erscheinung – weder in der Einwohnerfragestunde noch als Demonstranten.

Der Ausschuss konnte aber auch nur eine Empfehlung absegnen. In letzter Instanz entscheidet der Rat.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Meistgelesene Artikel

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

Urteil gegen Disco-Türsteher rechtskräftig

Urteil gegen Disco-Türsteher rechtskräftig

Kommentare