Majestäten werden morgen gekrönt

Schützen feiern ab heute

Wohlde - Heute beginnt das Schützenfest des Schützenvereins Wohlde-Mahlstedt beim ehemaligen „Jägerkrug“. Kinder, Schützen und Damen treten um 16.30 Uhr am DRK-Seniorenzentrum in Harpstedt an, um die amtierende Kinderkönigin Kea Kolloge abzuholen.

Nach einem Marsch zum Haus der Majestät gibt es dort einen Umtrunk. Im Anschluss an den Rückmarsch folgt eine Fahrt zum Hof Behrens in Wohlde mit Antreten zwecks Abholung der Vizekönige Holger Schwarting und Horst Rüdebusch. Zu Fuß geht‘s zum Festplatz. Dort wartet ein Spieleprogramm auf die Kinder. Gegen 19 Uhr startet ein Preisschießen um Geld, Fleisch, Aale und Forellen.

Obendrein besteht die Möglichkeit, für das Königsschießen zu üben. Ab 20 Uhr steigt ein Festball mit DJ Timo Wolfrum. Morgen, Sonnabend, treten Kinder, Schützen und Damen um 13 Uhr am Festplatz in Wohlde an, um sodann den amtierenden Schützenkönig Michael Witte abzuholen. Nach einem Umtrunk dort geht‘s zurück zum Ausgangspunkt. Auf der Schießanlage nehmen im Anschluss das Kinderkönigs- wie auch das Preisschießen um Geld, Fleisch, Aale und Forellen ihren Lauf. Gegen 17 Uhr stehen die Krönung des neuen Kinderkönigs und die Verteilung von Geldpreisen für die Kinder auf dem Programm. Gegen 20 Uhr folgt die Proklamation des im Königsschießen ermittelten Schützenkönigs, ehe DJ Ralle beim Festball zum Tanz bittet.

boh

Mehr zum Thema:

Grippewelle 2017: Die Lage entspannt sich langsam

Grippewelle 2017: Die Lage entspannt sich langsam

Eine Konsole für zwei Welten: Nintendo Switch im Test

Eine Konsole für zwei Welten: Nintendo Switch im Test

Einen Drink, bitte! Bentley Bentayga Mulliner

Einen Drink, bitte! Bentley Bentayga Mulliner

Jagd auf die Roboter-Dinos: "Horizon: Zero Dawn" im Test

Jagd auf die Roboter-Dinos: "Horizon: Zero Dawn" im Test

Meistgelesene Artikel

4 000 Narren und Tausende Zuschauer trotzen dem Regen

4 000 Narren und Tausende Zuschauer trotzen dem Regen

Rathaus: Der Putz muss ab

Rathaus: Der Putz muss ab

Schwerer Unfall: 58-Jähriger stirbt

Schwerer Unfall: 58-Jähriger stirbt

Bauvorhaben am Lehmkuhlenweg soll vorangetrieben werden

Bauvorhaben am Lehmkuhlenweg soll vorangetrieben werden

Kommentare