1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Oldenburg
  4. Harpstedt

Mahnwache in Harpstedt: „Faltkraniche“ als Friedenssymbole

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jürgen Bohlken

Kommentare

Aus Papier gefaltete Kraniche sind weltweit ein Symbol für Hoffnung und Frieden.
Aus Papier gefaltete Kraniche sind weltweit ein Symbol für Hoffnung und Frieden. © dpa/David Keyton

Harpstedt – Während der kommenden Mahnwache auf dem Harpstedter Marktplatz am Sonnabend, 7. Mai, 11.30 Uhr bis 12 Uhr, werden Kraniche aus Papier als Friedenssymbole gefaltet. „Und zwar basierend auf einer japanischen Geschichte: Es heißt, wenn 1000 Kraniche gefaltet würden, hätten wir einen Wunsch frei, und der Frieden könne einkehren. 1000 Stück schaffen wir am Samstag sicher nicht gleich, aber wir sind ja nicht die einzigen, die das tun. Der Friedensaktivist und Aktionskoch Wam Kat hat schon etliche Kraniche gefaltet und sie an viele Freunde und Bekannte verschickt – mit der Aufforderung, selbst mitzumachen“, erläutert Irene Kolb.

Sie gehört zu den Mahnenden. Und die legen einmal mehr den Fokus auf Putins Angriffskrieg. „Unsere volle Solidarität gilt den Menschen in der Ukraine. Bei ihnen sind unsere Gedanken. An ihrer Seite stehen wir (...). Wir denken aber auch an die vielen Menschen auf anderen Kriegsschauplätzen wie dem Jemen, Syrien oder Sudan“, bekräftigt Kolb.

Die Mahnwache erinnert zudem einmal mehr an die Opfer von atomarer Verstrahlung sowie Kohleverstromung und untermauert das Erfordernis einer schnelleren Energiewende. Der Ukraine-Konflikt mache deutlich, welch großer Fehler das Festhalten an der Kohlekraft sei, so Kolb.

„In Deutschland wurde 2020 sogar ein neues Steinkohlekraftwerk, Datteln IV, eröffnet. 50 Prozent der dort benötigten Steinkohle stammen aus Russland.“ Ignorante Politiker schlügen vor, Atomkraftwerke länger laufen zu lassen. „Ist ihnen denn wirklich nicht bewusst, dass 40 Prozent des Urans aus Russland und Kasachstan kommen?“, hinterfragt Kolb. Nur durch erneuerbare Energien gelinge es, „unabhängig von Despoten“ zu werden.  

Auch interessant

Kommentare