Feuer zerstört Führerhaus und Umzugshausrat / Auto im hinteren Container bleibt unversehrt

Lkw-Brand legt Verkehr auf der A1 lahm

Mit Wasser, aber auch mit Schaum löschten die Einsatzkräfte das Feuer. - Fotos (2): photoka

Gross  Ippener/Stuhr - Ein gegen 16.45 Uhr in Brand geratener Umzugstransporter mit Anhänger aus Dänemark hat am späten Donnerstagnachmittag und am -abend den Verkehr auf dem A1-Abschnitt zwischen der Anschlussstelle Groß Ippener und dem Dreieck Stuhr lahmgelegt und erhebliche Verkehrsbehinderungen nach sich gezogen. Die Fahrzeuge stauten sich zeitweise sechs Kilometer weit zurück. Die Autobahnauffahrt Groß Ippener blieb für Stunden gesperrt. Der Fahrer des Lkw erlitt keine Verletzungen. Ein Rettungswagen war vorsorglich angefordert worden.

Zunächst hatte nach ersten Erkenntnissen der Autobahnpolizei Ahlhorn ein Vorderreifen am Lkw gebrannt. Das Feuer griff dann auf die Zugmaschine über.

Der Lastzug sollte geladene Möbel und sonstigen Hausrat wegen eines Umzugs von Spanien nach Dänemark befördern.

Das Führerhaus brannte komplett aus. Als Folge der Hitzeentwicklung fing auch der vordere Container Feuer. Die darin befindlichen Möbel sowie diverse Koffer und andere Dinge verbrannten. Unversehrt blieben hingegen der hintere Container und ein darin befindliches Auto (Audi)!

Mit insgesamt 70 Kräften waren die Feuerwehren Groß Ippener, Harpstedt, Kirch- und Klosterseelte, Groß Mackenstedt sowie die Tanklöschfahrzeugbesatzungen der Freiwilligen Feuerwehr Delmenhorst-Süd und der Berufsfeuerwehr Delmenhorst vor Ort. Der Einsatz währte rund drei Stunden. Die Einsatzkräfte löschten mit Wasser und Schaum.

boh

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Meistgelesene Artikel

Auf Standstreifen am Stau vorbei: Dreiste Fahrt führt zu Prügelei auf A1

Auf Standstreifen am Stau vorbei: Dreiste Fahrt führt zu Prügelei auf A1

Auf Standstreifen am Stau vorbei: Dreiste Fahrt führt zu Prügelei auf A1
Corona: Landkreis Oldenburg vor Lockerungen

Corona: Landkreis Oldenburg vor Lockerungen

Corona: Landkreis Oldenburg vor Lockerungen

Kommentare