TCH-Saison klingt mit einem Fußballtennisturnier aus

„Die Legenden“ obsiegen im Finale über ein Team aus Hamburg

Für „die Legenden“ als Turniersieger gab’s neben Fassbier einen schmucken Pokal. Foto: TCH

Harpstedt – Schon zum zehnten Mal hat der Tennisclub Harpstedt (TCH) eine Saison mit einem Fußballtennisturnier beendet. Dabeisein ist alles, lautete die Devise. Acht Mannschaften hatten sich für die diesjährige Auflage des Turniers angemeldet. Mannschaften aus Hamburg, Syke-Barrien, Harpstedt, Dünsen und Twistringen kamen auf der TCH-Anlage beim Rosenfreibad zusammen. Erstmals nahm auch ein reines Jugendteam teil. Es trat im Turnier technisch versiert auf, musste sich aber wohl wegen des Mangels an Erfahrung am Ende mit dem siebten Platz zufriedengeben.

Die Mannschaften wurden in zwei Gruppen eingeteilt. Die jeweils ersten beiden Sieger bestritten „über Kreuz“ das Halbfinale.

Im Endspiel standen sich die Teams aus Hamburg und Twistringen gegenüber. Sie lieferten sich ein packendes Finale. Am Ende trugen „die Legenden“, wie sich die Twistringer – ganz unbescheiden – nannten, mit einem Endstand von 41:38 den Sieg davon.

Eine Trophäe und Preise gab’s natürlich auch. Allen Teilnehmern hat das Fußballtennisturnier nach eigenem Bekunden viel Vergnügen und Spaß bereitet.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Stuttgart patzt gegen Kiel - Bochum verspielt Sieg

Stuttgart patzt gegen Kiel - Bochum verspielt Sieg

Kunsthandwerker-Markt im Müllerhaus Brunsbrock

Kunsthandwerker-Markt im Müllerhaus Brunsbrock

Fronten im Katalonien-Konflikt verhärten sich

Fronten im Katalonien-Konflikt verhärten sich

Malteser Hospizgruppe feiert 25-jährigen Bestehen

Malteser Hospizgruppe feiert 25-jährigen Bestehen

Meistgelesene Artikel

Vegane Pinkel: Sattmacherin ohne Fleisch und aus der Region

Vegane Pinkel: Sattmacherin ohne Fleisch und aus der Region

Heftiges Gewitter in der Region

Heftiges Gewitter in der Region

Sprinter kracht ins Heck eines Seats

Sprinter kracht ins Heck eines Seats

Mit der „Fleischtheke am Markt“ wagt Yasmin Noll den Sprung in die Selbstständigkeit

Mit der „Fleischtheke am Markt“ wagt Yasmin Noll den Sprung in die Selbstständigkeit

Kommentare