Beteiligung am St.-Martins-Lauf

AG der Grundschule Harpstedt mischt ganz vorn mit

Über die eigene Stärke freuten sich die Lauf-AG-Mitstreiter aus Jahrgangsstufe drei.
+
Über die eigene Stärke freuten sich die Lauf-AG-Mitstreiter aus Jahrgangsstufe drei.

Harpstedt – Sehr erfolgreich hat sich die Lauf-AG der Grundschule Harpstedt am virtuellen St.-Martins-Lauf über 1,5 Kilometer Distanz beteiligt. „Virtuell“ ist dabei ein irreführender Begriff: Gelaufen sind die Kinder tatsächlich, nur nicht an einem festgelegten Wettkampfort, sondern auf dem Harpstedter Schulsportplatz. Die Ergebnisse sprechen für sich.

Luca Böhm (4a) lief nicht nur in seiner Altersklasse MU 12 mit schnellen 6:36 Minuten auf Platz eins und ließ den Zweitplatzierten um 49 Sekunden hinter sich; er siegte auch in der Gesamtwertung unter 79 – teils älteren – Jungen bis hinauf zur Klasse MU 14. In der Klasse MU 10 landeten drei Schüler der Grundschule Harpstedt auf dem Treppchen und machten damit den Triple-Erfolg perfekt: Silas Allmandinger und Henri Ahrens (beide aus der 4a) liefen in 7:21 und 7:23 Minuten ins Ziel, dicht gefolgt von Willem Schäfer (3b), der tags zuvor unter den Drittklässlern auch nur 7:27 Minuten für die Distanz gebraucht hatte. „Für die Gesamtwertung aller Jungen bedeutete dies die Plätze drei, vier und sechs“, berichtet AG-Leiter Woldemar Schilberg.

Nicht minder euphorisch feierten die Viertklässler ihr Abschneiden.

Bei den Mädchen lief Emily Meier (4b) in 7:35 Minuten auf Platz zwei der Klasse WU 12 und Maja Bahrs (4c) in 8:00 Minuten auf Rang vier der WU 10. In der Gesamtwertung belegten die Mädchen unter 75 Starterinnen die Ränge sechs und elf. Auch alle anderen AG-Mitstreiter erkämpften sich gute Plätze – zumeist in den Top 25.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung der A1 und Stinkefinger aus Auto

Vollsperrung der A1 und Stinkefinger aus Auto

Vollsperrung der A1 und Stinkefinger aus Auto
Werder-Anhänger müssen Zug verlassen

Werder-Anhänger müssen Zug verlassen

Werder-Anhänger müssen Zug verlassen
Teilabriss von alter Fleischerei Tonn: Keine Chance auf ein Flachdach

Teilabriss von alter Fleischerei Tonn: Keine Chance auf ein Flachdach

Teilabriss von alter Fleischerei Tonn: Keine Chance auf ein Flachdach
Silvester: Viele Böller kommen aus dem Lager

Silvester: Viele Böller kommen aus dem Lager

Silvester: Viele Böller kommen aus dem Lager

Kommentare