Landfrauen wollen ab August durchstarten

Harpstedt/Heiligenrode – Die veranstaltungsfreie Zeit als Folge der Coronapandemie und der damit einhergehenden Beschränkungen soll im Landfrauenverein Harpstedt-Heiligenrode Mitte August enden, sofern das die Pandemielage dann zulässt. Darauf weist der Vorstand hin. Die Führungsriege hofft, dass am Montag, 17. August, der geplante plattdeutsche Klönschnacknachmittag ab 15 Uhr im Harpstedter Hotel „Zur Wasserburg“ über die Bühne gehen kann. Der Harpstedter Gastronomiebetrieb hat sein A-la-carte-Restaurant übrigens wieder wegen der Corona-Beschränkungen und der damit einhergehenden Einnahmeeinbußen geschlossen, während der Hotelbetrieb weiterläuft. „Ändern sich die Kontakt-Beschränkungen und Auflagen, werden wir ab Juli wieder öffnen“, kündigt die Gastronomenfamilie Grohe auf der „Wasserburg“-Website an.

Zwei Radtouren im Spätsommer

Zurück zum Landfrauenprogramm: Von Freitag, 21. August, bis Sonntag, 23. August, währt eine geplante Fahrradtour in die Kuppendorfer Heide mit Übernachtung in Kirchdorf. Anmeldungen erbittet Astrid Lehnhof (Telefon 04434/544).

Die verschobene Fahrradtour an die Schlei wollen die Landfrauen vom 7. bis zum 11. September nachholen. Wer sich dafür anmelden will, möge sich unter Telefon 04243/4900 bei Borchers Reisen melden. Hier gibt es auch alle weiteren Informationen zu der Tour.  boh

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Georgias Filmorten auf der Spur

Georgias Filmorten auf der Spur

Straßburg abseits der Selfie-Spots

Straßburg abseits der Selfie-Spots

Proteste gegen Sicherheitsgesetz für Hongkong

Proteste gegen Sicherheitsgesetz für Hongkong

Autotest: Was den Mazda MX-30 so besonders macht

Autotest: Was den Mazda MX-30 so besonders macht

Meistgelesene Artikel

Darf‘s auch etwas kleiner sein?

Darf‘s auch etwas kleiner sein?

Ein Neubau mit mehreren Gewinnern

Ein Neubau mit mehreren Gewinnern

Die alte Dorfeiche erhält ein Stahlgerüst

Die alte Dorfeiche erhält ein Stahlgerüst

Weiter Warten auf Kreuzungsumbau

Weiter Warten auf Kreuzungsumbau

Kommentare