Landessuperintendentin Dr. Birgit Klostermeier hält Vortrag beim Stiftungsmahl in Klein Ippener

„Die Kirche wird sich auf Dauer verändern“

+
Der Gospelchor und die „Feelings“ gaben alles.

Klein Ippener - Nicht nur Gaumenschmaus in Form verschiedener Wildgerichte wurde den mehr als 40 Gästen des Stiftungsmahls am Donnerstag geboten, sondern auch Genuss für die Ohren. Während die Wirte von „Hackfeld‘s Dorfkrug“ in Klein Ippener ihre kulinarischen Köstlichkeiten auftafelten, sorgten der Gospelchor und die „Feelings“ mit einigen Highlights aus dem Musical „Amazing Grace“ für die musikalische Untermalung des Abends.

Neben Samtgemeindebürgermeister Herwig Wöbse und Fleckenbürgermeister Werner Richter begrüßte der Vorsitzende der Kirchenstiftung, Dieter Claußen, auch die neue Landessuperintendentin Dr. Birgit Klostermeier. Die promovierte Theologin ist Nachfolgerin von Burghard Krause, der im Juli 2014 in den Ruhestand ging. In ihrem Vortrag sprach sie die wichtige Rolle der Kirche in der gegenwärtigen Flüchtlingssituation an. „Ich sehe mich zwar in der geistlichen Rolle, aber nicht als Engel“, sagte Klostermeier. Eher betrachte sie den Arbeitsschwerpunkt der evangelisch-lutherische Kirche in der Seelsorge. Ähnlich wie viele Vereine müsse aber auch die Kirche umdenken. Einerseits fallen Traditionen weg, andererseits macht auch der demografische Wandel keinen Halt vor dem Gotteshaus. „Die Kirche wird sich auf Dauer verändern, genauso wie auch die Gesellschaft sich verändert“, sagte Klostermeier. Als Dank für ihren Vortrag schenkte ihr Claußen zwei Flaschen Harpstedter Christuskirchen-Wein. Aber auch die Stiftung konnte an diesem Abend etwas entgegennehmen: Das Ehepaar Gunda und Dieter Winkler, Ausrichter des Festes, überreichten an den Kuratoriumsvorsitzenden eine Spende über 600 Euro. Um die Finanzen steht es bei der Stiftung auch sonst nicht schlecht, wie Claußen erklärte.

Nachdem sie im September 2007 mit einem Kapitalgrundstock von 25000 Euro aus der Taufe gehoben wurde, verfügt sie heute über 382000 Euro. „Es ist ein stetiges Wachstum, von dem auch zahlreiche Projekte gefördert werden können“, hob er hervor. Insgesamt konnten Vorhaben der Kinder- und Jugendarbeit sowie der Kirchenmusik unterstützt werden.

jb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen

Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

Frösche im Eisfach: Nabu berichtet von abstrusen Fällen

Frösche im Eisfach: Nabu berichtet von abstrusen Fällen

22-Jähriger bleibt bei Zusammenstoß mit Baum unverletzt

22-Jähriger bleibt bei Zusammenstoß mit Baum unverletzt

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Kommentare