Sieger der Fotorallye stehen fest

KuK kürt Uwe Kalin in drei von sechs Kategorien

+
Die Preisträger: Niels Grundmann, Dreifachsieger Uwe Kalin, Martina Hundt und Kai Lorenz (von links).

Harpstedt - Den Spätsommer mit Komplementärfarben auf der Speicherkarte festhalten – so lautete eine der Aufgaben für die Absolventen der ersten Fotorallye des Kunst- und Kulturvereins (KuK).

Uwe Kalin meisterte die Herausforderung mit Bravour. Sein Spätsommerschnappschuss entstand auf dem Harpstedter Amtshofgelände. Der Bassumer „schoss“ nicht nur in einer, sondern gleich in drei der insgesamt sechs Kategorien jeweils das Siegerfoto. Alle sechs „Gewinnerbilder“ können sich Interessierte ab sofort im Schaufenster der Buchbinderei an der Langen Straße 2 in Harpstedt ansehen.

Dieses Siegerfoto zum Thema „Spätsommer – trägt heute Komplementärfarben“ schoss Uwe Kalin aus Bassum.

Während der „Rallye“ stand jeder Teilnehmer am 23. September vor der Aufgabe, binnen sechs Stunden sechs kreative Fotos zu sechs Kategorien aufzunehmen. Die vorab festgelegten Themen lauteten: „Spätsommer – trägt heute Komplementärfarben“, „Eingerahmt – der natürliche Rahmen“, „Spiegelungen und Reflexionen“, „Durchblick, Risse, Löcher“, „Parallelen“ und „Eisenbahnnostalgie“. Am Ende mussten sich die Fotos jeweils in vorgegebener Reihenfolge auf der Speicherkarte befinden, die Organisatorin Ina Schulz einlas. 

Am vergangenen Sonnabend trafen sich die Juroren Götz Rohde (KuK), Ina Schulz, Eike Harnisch und Astrid Schulz (freiberufliche Fotografin) im „freiraum“-Laden in Harpstedt, um sich mit den Wettbewerbern alle gemachten Bilder auf einer Leinwand anzuschauen. 

Bei Kaffee und Keksen tauschten sich die Fotografinnen und Fotografen über die Ergebnisse der „Rallye“ aus. Gespannt erwarteten sie die Bekanntgabe der zuvor auserkorenen Siegerfotos durch die Jury. Leicht, so war zu vernehmen, sei die Entscheidung nicht gefallen. Viele unterschiedliche Ideen hätten die Hobbyfotografen kreativ umgesetzt, betonten die Juroren.

Die Preise in Form von Karten für das Christina-Lux-Konzert am 25. November, Wein und Schokolade überreichte anschließend Götz Rohde in der Buchbinderei. Neben Dreifachsieger Uwe Kalin waren – in jeweils einer Kategorie – Martina Hundt, Kai Lorenz und Niels Grundmann die „Rallye“-Gewinner. Alle Teilnehmer hätten sich eine Wiederholung des Wettbewerbs im kommenden Jahr gewünscht, teilte der Kunst und Kulturverein mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nur für Erwachsene: Urlaub ohne Kinder ist kein Tabu mehr

Nur für Erwachsene: Urlaub ohne Kinder ist kein Tabu mehr

Skifahren in Neuengland: Kleine Berge, große Vielfalt

Skifahren in Neuengland: Kleine Berge, große Vielfalt

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Meistgelesene Artikel

Grünkohl als Öl und Praline

Grünkohl als Öl und Praline

Sage: Bildungsstätte in Obdachlosenunterkunft

Sage: Bildungsstätte in Obdachlosenunterkunft

Wildeshausen: Zwerge helfen wieder armen Familien

Wildeshausen: Zwerge helfen wieder armen Familien

Vorbilder für ehrenamtliches Engagement

Vorbilder für ehrenamtliches Engagement

Kommentare