Keine Anmeldungen mehr möglich

Krippenspiel-Musical der „Harpstedter Kirchturmspatzen“ ist ausgebucht

In Form eines Musicals und in Gestalt der klassischen Weihnachtsgeschichte kommt die Krippenspielaufführung der „Kirchturmspatzen“ daher.
+
In Form eines Musicals und in Gestalt der klassischen Weihnachtsgeschichte kommt die Krippenspielaufführung der „Kirchturmspatzen“ daher.

Harpstedt – Wer sich am Heiligen Abend das von den „Kirchturmspatzen“ unter der Leitung von Daniela Predescu einstudierte Krippenspiel in der Harpstedter Christuskirche anschauen und anhören möchte, sich aber noch nicht dafür angemeldet hat, muss mit dem Livestream auf dem Youtube-Kanal „Kirche Harpstedt“ vorliebnehmen. Die um 15 Uhr beginnende Aufführung ist ausgebucht.

Angesichts der nur langsam abebbenden vierten und der sich schon ankündigenden fünften Coronawelle hat die evangelische Christusgemeinde die Besucherzahl begrenzt. Das Krippenspiel kommt in Gestalt der klassischen Weihnachtsgeschichte daher, allerdings in einer sehr modernen Form, nämlich als Musical. „Dabei wechseln sich Lieder und Schauspiel immer wieder ab“, erläutert Pastor Timo Rucks in einer Pressemitteilung. Er selbst wird durch den Gottesdienst führen. Obendrein kümmert er sich mit vielen Teamern um die Technik in der Kirche und den Livestream.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

„Impfpflichtgegner fast wie Schweine durchs Dorf getrieben“

„Impfpflichtgegner fast wie Schweine durchs Dorf getrieben“

„Impfpflichtgegner fast wie Schweine durchs Dorf getrieben“
Auto schleudert gegen Baum: ein Toter und zwei Schwerverletzte

Auto schleudert gegen Baum: ein Toter und zwei Schwerverletzte

Auto schleudert gegen Baum: ein Toter und zwei Schwerverletzte
Stadt Wildeshausen hat drei Events für 2022 in Planung

Stadt Wildeshausen hat drei Events für 2022 in Planung

Stadt Wildeshausen hat drei Events für 2022 in Planung
Corona-Inzidenz: Landkreis Oldenburg bei 995,5

Corona-Inzidenz: Landkreis Oldenburg bei 995,5

Corona-Inzidenz: Landkreis Oldenburg bei 995,5

Kommentare