Krippenspiel in Colnrade lässt die Weihnachtsgeschichte lebendig werden

„Mehr als Lichterglanz“

+
Schon beim Anblick der vielen Sterne unter der Decke wurde vielen Kirchgängern richtig warm ums Herz.

Colnrade - Von Jörg Beumelburg. Etliche Weihnachtssterne hingen unter der Decke. Schon beim Betreten der Kirche St. Marien in Colnrade wurde vielen Besuchern am Heiligen Abend warm ums Herz. Das Krippenspiel, das Konfirmanden aufführten, rief ihnen die eigentliche Bedeutung des Weihnachtsfestes ins Gedächtnis zurück.

Wer nicht zeitig genug kam, musste sich mit einem Stehplatz begnügen. Alle Bänke mit Menschen gefüllt, ganze Familien in froher Erwartung – eine solche Beteiligung und eine solch schöne Stimmung wünschte sich Pastorin Dr. Marikje Smid, die durch den Gottesdienst führte, sicher nicht nur einmal im Jahr.

In musikalischer Hinsicht verhalfen der Posaunenchor und die „Marienkäfer“ dem Geschehen zu einem guten Gelingen. Um die Organisation kümmerte sich Katharina Breckweg, die auch im Vorfeld zusammen mit den Kindern und Jugendlichen für die weihnachtliche Dekoration des Gotteshauses gesorgt hatte.

„Weihnachten ist mehr als Lichterglanz und Geschenke. Es ist die Zeit, in der Gott als Mensch zu den Menschen kam“, unterstrich Pastorin Smid. Die Vor- und Hauptkonfirmanden empfanden die Geschichte von der Mensch-werdung Gottes im weiteren Verlauf in ganz traditioneller, aber dabei gleichwohl zu Herzen gehender Form nach. Sie ließen sie Weihnachtsgeschichte mit Maria, Josef, Engeln und Hirten buchstäblich vor dem geistigen Auge der Besucher lebendig werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Flächenbrand-Seminar beim Feuerwehrhaus

Flächenbrand-Seminar beim Feuerwehrhaus

Prozess gegen "Cumhuriyet"-Journalisten hat begonnen

Prozess gegen "Cumhuriyet"-Journalisten hat begonnen

Reitturnier in Wechold bei Familie Bösche

Reitturnier in Wechold bei Familie Bösche

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Meistgelesene Artikel

Brasserie und Ratskeller tauschen einen Abend lang das Personal

Brasserie und Ratskeller tauschen einen Abend lang das Personal

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

Kommentare