Korporal vergrößert mit seinem Spieß das Ensemble aus Figuren, die für das „Schiebenscheeten“ stehen

Wenngleich das Bürgerschützenfest pandemiebedingt ausfallen muss, weht ein Hauch von Schiebenscheeten durch den Flecken Harpstedt. Das Ensemble aus Holzfiguren, die für charakteristische Akteure dieses traditionsreichen Festes stehen, hat wieder Gesellschaft bekommen: Nachdem 2016 mit dem Trommler die erste Figur erschien und anschließend Bürgerschütze, Offizier und „Prager“ folgten, ist in diesem Jahr der Korporal mit seinem Spieß (r.) an der Reihe – wie in den Vorjahren von der Manufaktur Werner Figuren aus dem Kurort Seiffen im Erzgebirge liebevoll entwickelt. „Die Ähnlichkeit mit mir ist nicht zu übersehen“, scherzt Gardekorporal Werner Kracke und lässt einen schelmisch-spöttischen Seitenhieb folgen: „Obwohl die Größe eher dem Korporal des zweiten Rotts entspricht!“ Kracke gab die Fertigung der etwa acht Zentimeter großen Figur nach Erhalt eines Musters sofort frei und freut sich jetzt, dass damit ein weiteres Stückchen Normalität nach Harpstedt kommt. Der hölzerne Korporal ist – wie seine Vorgänger – käuflich zu erwerben. Bestellungen nimmt Edward („Edje“) Brouwer (Telefon 0172/43 77 900, E-Mail: edward. brouwer@garderott.de) entgegen. Werner Kracke freut sich, dass „Edje“ erneut pro verkaufter Figur einen Euro fürs Kinderschützenfest spendet. Fotos: Garderott der Bürgerschützen

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Food-Trip: Diese Schwarzwaldmädels gehen ihren eigenen Weg

Food-Trip: Diese Schwarzwaldmädels gehen ihren eigenen Weg

Meistgelesene Artikel

Frauenhaus derzeit voll belegt

Frauenhaus derzeit voll belegt

Müll in der Landschaft, E-Scooter bei Unfall zerstört

Müll in der Landschaft, E-Scooter bei Unfall zerstört

Susanne Mittag kritisiert Fleischindustrie

Susanne Mittag kritisiert Fleischindustrie

„Die Dankbarkeit gegenüber den Sattmachern kam abhanden“

„Die Dankbarkeit gegenüber den Sattmachern kam abhanden“

Kommentare