Drei Neuzugänge

Spielmannszug und Blasorchester starten mit bewährter Führung ins neue Jahr

+
Wiedergewählt: Thomas Milster, Doreen Kastens, Johannes Emmler, Karin Timke und Ralf Meyer (von links).

Kirchseelte - Mit der bewährten Führungsmannschaft gehen der Spielmannszuges Kirch- und Klosterseelte und die „Klosterbachtaler“ in die kommenden zwölf Monate.

Während der Vorstandswahlen im Verlauf der Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus erfuhren dieser Tage die erste Vorsitzende Karin Timke, der Dirigent und zweite stellvertretende Obmann Thomas Milster, Protokollführerin Doreen Kastens, der stellvertretende Manager und Stabführer im Spielmannszug, Johannes Emmler, sowie Pressewart Ralf Meyer einstimmig Bestätigung in ihren Ämtern. In ihrem Jahresbericht ließ Mareike Kastens, die stellvertretende musikalische Leiterin, das ereignisreiche Jahr 2017 in launiger Art und Weise Revue passieren.

Frühjahrskonzert am 25. März

Als Neuzugänge wurden die in Ausbildung befindlichen Musiker Noah Schweickert und Kilian Peters (in den Spielmannszug) sowie René Kowalski-Perez (in die Blaskapelle) aufgenommen.

Managerin Claudia Pleus stellte den Terminplan für 2018 vor und verwies im Ausblick auf die kommende Spielzeit auch auf den ersten Höhepunkt im neuen Jahr: Am Sonntag, 25. März, geben die „Klosterbachtaler“ ab 15 Uhr ihr Frühjahrskonzert im Dorfgemeinschaftshaus in Kirchseelte.

 - eb/boh

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Kindergartenfest Bücken

Kindergartenfest Bücken

Meistgelesene Artikel

Tag der offenen Tür beim OOWV in Wildeshausen

Tag der offenen Tür beim OOWV in Wildeshausen

Teurer Brandschutz: 600.000 Euro mehr für Umzug der Polizei

Teurer Brandschutz: 600.000 Euro mehr für Umzug der Polizei

Frau verhindert durch Bremsung schweren Verkehrsunfall

Frau verhindert durch Bremsung schweren Verkehrsunfall

Bürger stimmen für die gelbe Tonne

Bürger stimmen für die gelbe Tonne

Kommentare