„Klosterbachtaler“ nullen zum vierten Mal

Runder Geburtstag weißblau angehaucht

+
Haben in vier Jahrzehnten eine durchaus beeindruckende Entwicklung genommen: die „Klosterbachtaler“.

Kirchseelte - Seit nunmehr vier Jahrzehnten unterhalten die „Klosterbachtaler“ Jung und Alt weit über die Grenzen ihrer Heimat Kirch- und Klosterseelte hinaus mit traditioneller und moderner Blasmusik. Das Blasorchester besteht heute aus rund 40 Musikern. Aus einer Bierlaune heraus war es in geselliger Runde am Volkstrauertag 1974 aus der Taufe gehoben worden. Wenige Wochen nach der Gründung, im Januar 1975, begannen die ersten Proben mit seinerzeit 18 Personen. Dass die „Klosterbachtaler“ seither eine imponierende Entwicklung genommen haben, beweisen sie immer wieder in Konzerten und auf Festen. Ihr runder Geburtstag soll zu einem tollen Wiegenfest werden. Das Blasorchester will aus diesem Anlass am Sonnabend, 2. Mai, ab 17.30 Uhr im Festzelt bei der Gaststätte „Dreimädelhaus“ in Kirchseelte wahrhaft zünftig feiern – in Form eines bayrischen Abends, zu dem die Organisatoren weit mehr als 500 Personen erwarten. Diverse befreundete Musikgruppen haben ihr Kommen bereits zugesagt. Das Spektrum reicht von den „Klosterbläsern“ aus Heiligenrode über die Spielmannszüge Köhren und Kirch- und Klosterseelte bis hin zu Blasorchestern aus Bookholzberg, Beckeln („Blaso“) und Harpstedt („Prager“). Ebenso dabei sind die Feuerwehr sowie der Schützenverein Kirch- und Klosterseelte, „Dorf und Natur“ sowie benachbarte Vereine aus Groß Ippener, Dünsen, Heiligenrode, Fahrenhorst, Brinkum und Wittstedt.

Die „Klosterbachtaler“ laden Freunde und Fans der Blasmusik dazu ein, den Darbietungen der Musikzüge und -gruppen beizuwohnen. Besucher dürfen – passend zum bajuwarisch angehauchten Ambiente – gern in Lederhose oder Dirndl kommen.

eb/boh

Mehr zum Thema:

Felix Wiedwald über seinen Städtetrip, die kommenden Spiele und seine Ziele

Felix Wiedwald über seinen Städtetrip, die kommenden Spiele und seine Ziele

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Kommentare