Sendetermin steht schon fest

Kleine Rolle für Sandra Otte im Bremer „Tatort“ mit neuen Ermittlern

Sandra Otte.
+
Sandra Otte.

Hölingen – Nach ihrer Mitwirkung in der Folge „Blut“ als Kleindarstellerin hat die in Hölingen wohnende Physiotherapeutin Sandra Otte zum zweiten Mal eine Minirolle in einem Bremer „Tatort“ bekommen. Diesmal spielt sie eine Krankenschwester.

„Neugeboren“ heißt die Episode, die am Pfingstmontag, 24. Mai, um 20.15 Uhr im Ersten ausgestrahlt wird. Als neues Bremer Ermittlerteam geht dann ein Trio an den Start: Jasna Fritzi Bauer verkörpert die ehrgeizige Liv Moormann, die sich in der Mordkommission beweisen will; ihr zur Seite stehen die fachlich versierte, aber menschlich „spezielle“ Linda Selb (Luise Wolfram) und der toughe Däne Mads Anderson (Dar Salim).

Minirolle in der Episode „Blut“

Sandra Otte hat das Drehteam mit Regisseurin Barbara Kulcsar als „supersympathisch“ erlebt. Dank zollt sie Simone Bencherif-Richter und deren Agentur „Les Acteurs“, der sie die Rolle verdankt. Dort ist die Hölingerin gelistet. In der im September 2017 gedrehten „Tatort“-Folge „Blut“ hatte sie das bisherige Bremer Ermittlerduo Lürsen/Stedefreund (Sabine Postel/Oliver Mommsen) kennengelernt (wir berichteten).

Lange ließ die Agentur dann nichts von sich hören. Umso erfreuter reagierte Sandra Otte, als sie im Herbst 2020 eine erneute „Tatort“-Mitwirkung angeboten bekam. „In ,Neugeboren"“, so sagt sie, „laufe ich zweimal durchs Bild – einmal mit etwas Text und einmal ohne.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Meistgelesene Artikel

DBL bringt Bürgerhaushalt ins Spiel

DBL bringt Bürgerhaushalt ins Spiel

DBL bringt Bürgerhaushalt ins Spiel
Zwei Schulen auf Reisen

Zwei Schulen auf Reisen

Zwei Schulen auf Reisen
Senioren-WG in Bruchhausen-Vilsen: Amtshof findet neue Besitzer

Senioren-WG in Bruchhausen-Vilsen: Amtshof findet neue Besitzer

Senioren-WG in Bruchhausen-Vilsen: Amtshof findet neue Besitzer

Bürgermeisterkandidaten bekennen Farbe im Rededuell

Bürgermeisterkandidaten bekennen Farbe im Rededuell

Kommentare