Ungewöhnlicher Feuerwehreinsatz

Klein Henstedt: Pferd mit Muskelkraft befreit

Feuerwehrkräfte befreiten das mit den Hinterbeinen in einem Gully feststeckende Pferd.
+
Feuerwehrkräfte befreiten das mit den Hinterbeinen in einem Gully feststeckende Pferd.

Klein Henstedt – Zu einer Großtierrettung sind am Donnerstagabend die Feuerwehren Prinzhöfte und Groß Ippener nach Klein Henstedt alarmiert worden. In der Straße „Am Sportplatz“ steckte ein Pferd mit den Hinterbeinen in einem Gully fest.

Das Tier konnte dann eigenständig ein Bein herausziehen. Die Einsatzkräfte zogen einen B-Schlauch unter den Bauch des Tieres hindurch. Mit Muskelkraft befreiten sie das Pferd.

Das zuvor aus Harpstedt angeforderte Tierhebegeschirr brauchte daher nicht mehr zum Einsatz kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Meistgelesene Artikel

176 Menschen im Landkreis mit Corona infiziert

176 Menschen im Landkreis mit Corona infiziert

176 Menschen im Landkreis mit Corona infiziert
Versenktes Diebesgut: Taucher stoßen auf Tresor im Zwischenahner Meer

Versenktes Diebesgut: Taucher stoßen auf Tresor im Zwischenahner Meer

Versenktes Diebesgut: Taucher stoßen auf Tresor im Zwischenahner Meer
Geldstrafe und Gebissreparatur zu zahlen

Geldstrafe und Gebissreparatur zu zahlen

Geldstrafe und Gebissreparatur zu zahlen

Kommentare