Kita-Leiterin strebt berufliche Veränderung an

Harpstedt – May-Britt Tatzel, Leiterin der Kindertagesstätte „Waldburg“ im Flecken Harpstedt, gibt ihre Stelle auf, weil sie in ihren ehemaligen Beruf als Lehrerin zurückkehren will. Das teilte Samtgemeindebürgermeister Herwig Wöbse in Absprache mit Tatzel nun mit. Er habe vorab nichts zu den Gründen der noch laufenden Stellenausschreibung für die Leitung sagen wollen, weil er sich grundsätzlich zu Personalangelegenheiten nicht äußere, stellte Wöbse klar. Er betonte, dass er und die Verwaltung es sehr bedauerten, die seit mehr als 20 Jahren tätige Leiterin zu verlieren. Tatzel sei eine „sehr, sehr anerkannte und verdiente Mitarbeiterin, die alle Höhen und Tiefen des Kita-Alltags äußerst professionell begleitet“ habe, sagte der Bürgermeister. Sie habe ein gutes Händchen dafür, die Beschäftigten anzuleiten und guten Kontakt mit den Eltern zu halten. Auch die Herausforderungen der Coronakrise habe sie „mit Bravour gemeistert“.  kab

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

An diesen vier Zipfeln endet Deutschland

An diesen vier Zipfeln endet Deutschland

Die heilende Kraft der Aloe vera

Die heilende Kraft der Aloe vera

Stadt der Gegensätze - In Mumbai ist das kein Klischee

Stadt der Gegensätze - In Mumbai ist das kein Klischee

Mit «Weltklasse-Torhüter»: Bayern macht Achtelfinale klar

Mit «Weltklasse-Torhüter»: Bayern macht Achtelfinale klar

Meistgelesene Artikel

Kommentare