Nicht genügend zur Verfügung

Keine Abgabe von Birken zu Pfingsten

Harpstedt - Auch in diesem Jahr gibt die Revierförsterei Harpstedt keine Birken zu Pfingsten an Bürger ab. Der Grund: Sie hat keine in ausreichender Zahl zur Verfügung.

Die Kulturen würden in der Waldbewirtschaftung heute anders angelegt als früher; die Flächen für jährlich bis zu 1. 200 benötigte Pfingstbirken seien einfach nicht da, sagte Forstwirtschaftsmeister Bernd Jarren auf Nachfrage unserer Zeitung. Für die Zukunft kann er den Bürgern keine großen Hoffnungen machen: Auch in den kommenden Jahren werde die Försterei voraussichtlich keine Birken abgeben können.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schützenfest in Erichshagen 2018

Schützenfest in Erichshagen 2018

Diese Dinge entsorgt fast jeder falsch - gehören Sie auch dazu?

Diese Dinge entsorgt fast jeder falsch - gehören Sie auch dazu?

2.876 Ausmarschierer laufen in den Krandel

2.876 Ausmarschierer laufen in den Krandel

Pfingstsingen mit dem MGV im Vilser Holz

Pfingstsingen mit dem MGV im Vilser Holz

Meistgelesene Artikel

Monduhr und Sextant sollen Abmarschzeit bestimmen

Monduhr und Sextant sollen Abmarschzeit bestimmen

Beförderungen, Geburtstag und zweimaliger Ummarsch beim Gildefest

Beförderungen, Geburtstag und zweimaliger Ummarsch beim Gildefest

Thorsten Graf: Kinderkönig von 1985 ist die neue Gildemajestät

Thorsten Graf: Kinderkönig von 1985 ist die neue Gildemajestät

Gilde-Cup: „Frackmania“ jubelt mit Bierdusche und Siegertanz

Gilde-Cup: „Frackmania“ jubelt mit Bierdusche und Siegertanz

Kommentare