1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Oldenburg
  4. Harpstedt

Kabarett in Dünsen: Bitterböser Blick auf den gemeinen Urnengänger

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Schaut dem Wahlvolk auf die Finger: Lutz von Rosenberg Lipinsky.
Schaut dem Wahlvolk auf die Finger: Lutz von Rosenberg Lipinsky. © Jakob Salzmann

Dünsen – Ein studierter Theologe, der als komödiantischer Seelsorger für die Bürgerinnen und Bürger unseres Landes da ist und sich zusätzlich den politischen Kernfragen unserer Zeit widmet, wäre einfach zu viel des Guten? Nicht für Lutz von Rosenberg Lipinsky!

Mit seinem neuen Programm „Demokratur oder Die Wahl der Qual“ bringt der Stand-up-Comedian und Kabarettist nicht nur Lachmuskeln gehörig in Wallung; er hält zugleich dem gemeinen Urnengänger den Spiegel vor – auch in Dünsen, wo er am Sonnabend, 14. Mai, auf der Bühne steht. Der Kabarett-Abend im Rahmen der neuen „Kultur am Glockenturm“-Saison beginnt um 20 Uhr in der Zufluchtskirche.

„Es freut uns, dass wir Lutz von Rosenberg Lipinsky für unsere Veranstaltungsreihe gewinnen konnten. Wie sollten wir sonst wissen, wen, wann, wie oft und warum wir überhaupt wählen?“, heißt es augenzwinkernd in der Ankündigung.

Er stellt dar, aber auch bloß

In seinem neuen Programm geht der Kabarettist mal richtig ins Eingemachte. Er stellt dar, aber auch bloß. Und er stellt die Systemfrage: Wozu Demokratie? „Erfrischend bösartig“ oder auch „einfach hinreißend“ finden namhafte Rezensenten seine kabarettistische Gratwanderung. Im Vorverkauf kostet die Eintrittskarte 18 Euro und an der ab 19.30 Uhr geöffneten Abendkasse 20 Euro. Ticket-Reservierungen sind unter Tel.: 04244/967 406 möglich.

Der Onlineverkauf läuft über Eventim. Vorverkaufsstellen sind der Wesselhof in Dünsen und Schreibwaren Beuke in Harpstedt.

Auch interessant

Kommentare