Jens Fröhlke trifft Xavier Naidoo in Mannheim

Dieser Weg wird kein leichter sein

+
Dieses Foto mit Xavier Naidoo hat Jens Fröhlke (l.) in seinem Reisetagebuch veröffentlicht.

Harpstedt - Über die Hälfte seines auf ein Jahr angelegten „Lebenslaufes“, einer „Bewegungslesung“ für eine bessere Welt, Frieden und Freiheit, hat Jens Fröhlke schon hinter sich. Seit dem 5. Juni durchstreift der Harpstedter auf Schusters Rappen Deutschland ohne Geld – und macht dabei immer wieder Bekanntschaften, die ihm im Gedächtnis haften bleiben.

In Mannheim traf er sogar Xavier Naidoo. „Dieser Weg wird kein leichter sein“ – diese Zeile aus einem der bekanntesten Hits des Sängers könnte fast Pate gestanden haben für Fröhlkes Friedenstour per pedes. Eigentlich, so der Harpstedter in seinem Reisetagebuch, habe er mit dessen Musik, die ihm „weichgespült“ vorkam, bislang nichts anfangen können. Dann habe er aber mal genau hingehört und erkannt: „Jedes Wort spricht zu mir.“

 In Mannheim schaute der „Lebensläufer“ gerade auf sein Tablet, um zu entscheiden, wohin er als nächstes gehen könnte, als Xavier Naidoo mit Freund und Sangesfreund Rolf Stahlhofen sowie seiner rechten Hand Steffi vor ihm stand und ihm einen Übernachtungsplatz anbot. „Wir haben es (...) geschafft, die fünf Minuten in einem Jahr zu erwischen, die überhaupt nur möglich waren, uns über den Weg zu laufen“, berichtet Fröhlke. Dass Xavier Naidoo in Mannheim weilte, war einem musikalischen Filmbeitrag für eine Weihnachtsshow geschuldet, der in der dortigen Pop-Akademie gedreht wurde.

Zwei Tage schnupperte Fröhlke sogar ins Studio der Söhne Mannheims hinein. Dort erlebte er Proben für die Jubiläumstour mit. Wer seine „Lebenslauf“-Erfahrungen nachlesen will, kann das online tun. Derzeit wandert Fröhlke übrigens gen Nürnberg.

boh

http://mein-lebenslauf.eu

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Frontal-Crash: 56-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Frontal-Crash: 56-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Kommentare