Inklusion als Ziel der Diakonie Himmelsthür

Inklusion als Ziel: Baustart für Harpstedter Wohnprojekt

+
Auf diesem Grundstück an der Mullstraße in Harpstedt entsteht bald das Wohnprojekt der Diakonie Himmelsthür.

Harpstedt - Von Alina Pleuß. Der Baustart für das Wohnprojekt der Diakonie Himmelsthür an der Mullstraße in Harpstedt ist für September anvisiert. Das teilte Barbara Wündisch-Konz, Pressesprecherin der Diakonie, mit. Die Inbetriebnahme sei für 2018 geplant. In dem Gebäude sollen 24 Personen mit hohem Assistenzbedarf leben. „Das Wohnprojekt in Harpstedt ist das dritte neben zwei weiteren in Delmenhorst.“

Die Baukosten des barrierefreien Vorhabens betragen nach dem neuesten Kenntnisstand 2,4 Millionen Euro, erklärt Wündisch-Konz. Die „Aktion Mensch“ fördert das Projekt mit 250.000 Euro. Außerdem trägt das Diakonische Werk in Niedersachsen 200.000 Euro zusätzlich dazu bei. Das Wohngebäude wird auf dem Gelände an der Mullstraße errichtet. Der Standort spielt für die späteren Bewohner eine größere Rolle: „Ziel von Inklusion ist es, die Menschen in die Gesellschaft zu integrieren. Und dafür sollen Gebäude wie dieses mitten in den Sozialraum gebaut werden“, erläutert Wündisch-Konz.

Baustart ursprünglich für 2016 geplant

Das Grundstück wurde bereits 2014 erworben. Zudem war der Baustart ursprünglich 2016 geplant. Aufgrund von Änderungen in der internen Planung kam es dann jedoch zu Verzögerungen. Im Flecken fand die Diakonie schon damals Gehör und wohlwollende Unterstützung für ihr Ansinnen.

Vor einem Jahr noch waren einzelne Appartements, aber auch Räumlichkeiten für vier- bis fünfköpfige Wohngemeinschaften mit jeweils zwei oder drei Bädern in dem Gebäude geplant. Hinzukommen sollten Funktionsräume für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf, sowie ein Snoezelen-Raum zwecks Förderung basaler Körperwahrnehmung und auch ein Pflegebad mit Pflegebadewanne und -liege.

Wie die aktuellen Pläne zur Gestaltung der Räumlichkeiten sind, wurde jedoch noch nicht bekannt gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Paris-Gipfel: Friedensprozess für Ostukraine wiederbelebt

Paris-Gipfel: Friedensprozess für Ostukraine wiederbelebt

Aung San Suu Kyi verfolgt Völkermord-Klage gegen Myanmar

Aung San Suu Kyi verfolgt Völkermord-Klage gegen Myanmar

Brände in Australien wüten weiter - Sydney in dichtem Rauch

Brände in Australien wüten weiter - Sydney in dichtem Rauch

11 sehenswerte Weihnachtsbäume rund um die Welt

11 sehenswerte Weihnachtsbäume rund um die Welt

Meistgelesene Artikel

LzO übergibt 10 000 Euro an Vereine

LzO übergibt 10 000 Euro an Vereine

Aldi-Neubau mit Feuerwehrsirene auf dem Dach

Aldi-Neubau mit Feuerwehrsirene auf dem Dach

Bauschutt unter dem Parkplatz

Bauschutt unter dem Parkplatz

„Einbruch“ ins Feuerwehrhaus

„Einbruch“ ins Feuerwehrhaus

Kommentare