Ralph Altendorf hofft auf viele Spenden

„Hutkonzert“ in Harpstedt für Flutopfer

Marcel Melloh (l.) im Katastrophengebiet – nach dem Verteilen von Regenjacken seines Arbeitgebers „nox NachtExpress“. Quelle: Facebook
+
Marcel Melloh (l.) im Katastrophengebiet – nach dem Verteilen von Regenjacken seines Arbeitgebers „nox NachtExpress“. Quelle: Facebook

Harpstedt/Dünsen – „Ukulele trifft Schlager und Gesang“ – unter diesem Motto gibt Ralph Altendorf aus Dünsen am Sonntag, 1. August, von 18.30 Uhr bis 20 Uhr in Harpstedt auf der unteren Freistraße nahe dem „kleinen Weinladen“ ein „Hutkonzert“. Die Spenden von Zuhörern, die in den Hut wandern, sind für die Opfer der Hochwasserkatastrophe bestimmt.

„Schlager von gestern“ will Altendorf zu Gehör bringen und den eigenen Gesang auf der Ukulele begleiten. „Ich kenne nicht eine Note“, gesteht er schmunzelnd. „Aber für diesen Anlass muss ich sicher auch nicht singen können wie Caruso. Wichtig ist mir, dass die Leute etwas Spaß haben, mitsingen können und vor allen Dingen ihre Portemonnaies mal kurz für diejenigen öffnen, die durch das Hochwasser, das sie völlig überraschte, alles verloren haben. Jeder gibt, was er ermöglichen kann. Wenn wir mit jedem Cent einen Gedanken an die Not der Betroffenen verbinden, dann zeigen wir uns solidarisch. Und darauf kommt es jetzt an“, sagt der Dünsener.

Hilfe – so nutzbringend wie möglich

Er verschweigt nicht, dass er es begrüßen würde, wenn es die Aktive Werbegemeinschaft Samtgemeinde Harpstedt trotz der schwierigen Coronazeit „verantworten“ könnte, den gesammelten Betrag zu verdoppeln. Das „Flutopfer-Helferteam Dünsen/Harpstedt“ um Marcel Melloh bekomme die Spenden überreicht, um sie für die Hilfe vor Ort so nutzbringend wie möglich einzusetzen.  

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

„Kack denen vor die Tür“: Heftige Reaktionen auf 2G-Regel

„Kack denen vor die Tür“: Heftige Reaktionen auf 2G-Regel

„Kack denen vor die Tür“: Heftige Reaktionen auf 2G-Regel
Gesundheitsamt sieht nur geringes Risiko

Gesundheitsamt sieht nur geringes Risiko

Gesundheitsamt sieht nur geringes Risiko
Rohbau ohne klassischen Dachstuhl

Rohbau ohne klassischen Dachstuhl

Rohbau ohne klassischen Dachstuhl
Nach Tod von mehreren Tieren: Veterinäramt verbietet Pferdehaltung in Wildeshausen

Nach Tod von mehreren Tieren: Veterinäramt verbietet Pferdehaltung in Wildeshausen

Nach Tod von mehreren Tieren: Veterinäramt verbietet Pferdehaltung in Wildeshausen

Kommentare