Von den „vier Jahreszeiten“ bis „A Chorus Line“

HTB-Tanzgruppen danken Eltern und Helfern für Unterstützung

Ein breites Spektrum – von Ballett bis Musical – deckte das Tanzprogramm ab. - Fotos: Rottmann
+
Ein breites Spektrum – von Ballett bis Musical – deckte das Tanzprogramm ab.

Harpstedt - Bis zum Anschlag gefüllt war die Tribüne der Spielhalle, als die Tanzgruppen des Harpstedter Turnerbundes (HTB) während einer Weihnachtsfeier einen Querschnitt ihres Könnens zeigten.

Rund 100 Akteure im Alter von vier bis 19 Jahren, darunter zwei Jungen, setzten während der 30 Darbietungen anspruchsvolle und temporeiche Choreografien um, darunter klassische Balletteinheiten. Übungsleiterin Andrea Kaldewey, die den Zuschauern mit ihren sechs Gruppen ein bunt gemischtes Repertoire vorstellte, wurde während der Kostümwechsel und in der Maske von Helfern unterstützt.

Den Anfang machte die jüngste Gruppe „kreativer Kindertanz“. Die Kleinen zogen mit ihren pinken Tutus alle Blicke auf sich. Die weiteren Abteilungen – „Advanced“, „Elementary“ und „Pre-Elementary“ – sowie die beiden Jazztanz-Gruppen tanzten zu schnellen Stücken wie „Dance Dance Dance“, aber auch zu „Frühling“ und „Herbst“ aus Vivaldis „Die vier Jahreszeiten“. Große Begeisterung weckten das Musical „A Chorus Line“ sowie die Ballettnummern „Schwäne“ und „Vier kleine Schwäne“. Teils atemberaubende Kostüme setzten den Aufführungen das i-Tüpfelchen auf.

Spontane Planung

Mit den Darbietungen bedankten sich die Kinder und Jugendlichen bei allen Eltern und Helfern für die großartige Unterstützung im nun zu Ende gehenden Jahr. Während einer kurzen Pause stürmten sowohl Aktive als auch Zuschauer das liebevoll aufgebaute Buffet im HTB-Vereinsheim, das die Eltern beigesteuert hatten.

Eine recht spontane Planung war dem Event vorausgegangen. „Wir waren zuvor nicht einmal mit allen Beteiligen zusammen hier in der Spielhalle, sondern haben nur in den Gruppen während der normalen Übungszeiten in der Grundschulturnhalle geprobt. Das Ergebnis heute hat mich schlichtweg überwältigt“, schwärmte Andrea Kaldewey. - aro

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Meistgelesene Artikel

Corona: Landkreis Oldenburg vor Lockerungen

Corona: Landkreis Oldenburg vor Lockerungen

Corona: Landkreis Oldenburg vor Lockerungen
Auf Standstreifen am Stau vorbei: Dreiste Fahrt führt zu Prügelei auf A1

Auf Standstreifen am Stau vorbei: Dreiste Fahrt führt zu Prügelei auf A1

Auf Standstreifen am Stau vorbei: Dreiste Fahrt führt zu Prügelei auf A1

Kommentare