Hitze in Schornstein löst Brand in Anbau einer Flüchtlingsunterkunft aus

Wohlde: Asylbewerber vorsorglich evakuiert

+
Auch die Drehleiter aus Wildeshausen wurde angefordert. Der Einsatz in Wohlde dauerte etwa vier Stunden.

Wohlde - Die vom Schornstein ausgehende Hitzestrahlung hat am späten Sonntagabend einen Brand in einem Anbau der Flüchtlingsunterkunft in Wohlde ausgelöst. Menschen kamen nicht zu Schaden. Die Asylbewerber wurden vorübergehend in anderen – auf dem Grundstück befindlichen – Räumlichkeiten untergebracht.

Es habe sich nicht direkt um einen Schornsteinbrand gehandelt, sagte Harpstedts Ortsbrandmeister Eric Hormann gestern auf Nachfrage unserer Zeitung. Vielmehr habe die Hitze aus dem Schlot es in der Zwischendecke kokeln lassen. Die Einsatzkräfte hätten den Fußbodenbereich des Obergeschosses öffnen müssen. Auch die Wärmebildkamera sei zum Einsatz gekommen, um Glut- und Brandnester aufzuspüren. Nach bemerkter Rauchentwicklung waren gegen 23 Uhr die Brandschützer auf den Plan gerufen worden. Zunächst rückte nur die Feuerwehr Harpstedt mit fünf Fahrzeugen und 28 Einsatzkräften aus. Im weiteren Verlauf kam die Drehleiter aus Wildeshausen hinzu. Eine Nachalarmierung erging außerdem an die Freiwilligen Feuerwehren Beckeln und Colnrade, weil, so Eric Hormann, „wir zusätzliche Atemschutzgeräteträger benötigten“. Der Gerätewagen „Atemschutz“ des Landkreises Oldenburg war ebenso vor Ort. Der Einsatz währte rund vier Stunden.

Am Gebäude entstand erheblicher Sachschaden. Die L338 (Harpstedt–Wildeshausen) wurde weiträumig abgesperrt.

boh/jb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Eskalation: Palästinenser stoppen Kontakt zu Israel

Eskalation: Palästinenser stoppen Kontakt zu Israel

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

„Schekhan-Markt“ eröffnet neuen Verkaufsraum mit breiterem Angebot

„Schekhan-Markt“ eröffnet neuen Verkaufsraum mit breiterem Angebot

Kommentare