Historische Kleinbahn „Jan Harpstedt“ lockt mit speziellen kulinarischen Angebot / Saisonprogramm steht fest

Frisches Bier und Brez’n an Himmelfahrt

+
Die historische Kleinbahn „Jan Harpstedt“ fährt an Himmelfahrt vom Flecken bis nach Delmenhorst.

Harpstedt - „Im Büfettwagen der Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahnfreunde gibt es an diesem Feiertag Bockwurst, frische Brezeln und ein leckeres neues Bier aus der Region“, freut sich Catering-Verantwortlicher Jannis Riese auf den zweiten Fahrtag der historischen Kleinbahn „Jan Harpstedt“ an Himmelfahrt.

„Neben dem Büfettwagen geht auch unser kombinierter Pack- und Postwagen mit auf die Reise“, vergisst Pressesprecher Joachim Kothe nicht zu erwähnen. „In den Postwagen eingeworfene Postkarten und Briefe bekommen einen Sonder-Bahnpoststempel, bevor sie an die Deutsche Post übergeben werden.“

Am Donnerstag, 14. Mai, verlässt der erste Dampfzug laut Pressemitteilung Harpstedt um 9.30 Uhr in Richtung Delmenhorst. Weitere Züge folgen um 13.30 und um 17 Uhr. Stationen sind Dünsen, Groß Ippener, Kirchseelte, Heiligenrode, Groß Mackenstedt, Stelle, Annenheide und Hasporter Damm. Von Delmenhorst geht es dann zurück um 10.45, 14.45 und 18.20 Uhr.

An Himmelfahrt ergreifen gerade Radfahrer gern die Möglichkeit, einen Teil ihres Ausflugs auf der Schiene zurückzulegen. Fahrräder werden in allen Zügen mitgenommen: „Ein Pack- und ein Güterwagen fahren in jedem Zug mit, um die Fahrräder abseits der Personenabteile zu befördern. Unser erfahrenes Personal sorgt für sachgemäßen Transport und zügiges Ein- und Ausladen an den gewünschten Stationen“, erläutert Kothe. Die Museumsbahn biete einen idealen Zugang zum Naturpark Wildeshauser Geest.

Abseits der viel befahrenen Verkehrswege lassen sich so die Umgebung der Haltepunkte wie zum Beispiel Kirchseelte, Heiligenrode oder Harpstedt erkunden. Auch abseits der Strecke warten einige interessante Orte auf die Ausflügler, wie das Nordwolle Museum in Delmenhorst oder die Stadt Wildeshausen. Dort ist an diesem Tag die lokale „Bannas Brauerei“geöffnet, deren Bier bei „Jan Harpstedt“ im Angebot ist.

Die Radfahrer können auch gern die gesamten 22 Streckenkilometer mit dem Fahrrad zurücklegen, um anschließend die Rückfahrt entspannt im gemütlich dahin zuckelnden Dampfzug bei Kaffee und Kuchen im Büfettwagen zu genießen, heißt es. Radwanderkarten und Vorschläge für Fuß-Wanderungen rund um die Haltepunkte der Bahn sind im Zug erhältlich.

Auch die nächsten Termine stehen schon fest: Während der Saison 2015 verkehrt die Museumsbahn am 24. Mai, am 14. Juni, 5. und 19. Juli, 2., 16. und 30. August sowie am 13. September. Zum Jahresschluss sind im Dezember an den Wochenenden um den 2. und 3. Advent wieder die Nikolausfahrten im Angebot. Selbst an Heiligabend können Interessierte eine Fahrt in der Kleinbahn buchen.

Wie schon in den vergangenen Jahren gibt es im Winter erneut einen fahrplanmäßigen Kohlfahrten-Verkehr, der an den Wochenden von Januar bis März angeboten wird. Darüber hinaus können größere Gruppen den Zug oder auch einen historischen Triebwagen aus dem Jahre 1940 für private Sonderfahrten mieten.

Die Museumsbahn wird vom Verein Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahnfreunde betrieben, der damit an die Tradition der sonntäglichen Ausflugsfahrten auf der Kleinbahn Delmenhorst-Harpstedt anknüpfen will. Von den Vereinsmitgliedern werden sämtliche Arbeiten ehrenamtlich ohne Bezahlung erledigt. Interessierte können sich jeden Sonnabend ab 9.30 Uhr in der Fahrzeughalle beim Bahnhof Harpstedt über die Arbeit der Aktiven informieren.

Den genauen Fahrplan, eine Möglichkeit zur Online-Buchung und weitere Informationen zur Bahn gibt es im Internet oder unter Telefon 04244/2380. Dort sollten sich auch größere Reisegruppen bei Interesse anmelden.

www.jan-harpstedt.deo

Mehr zum Thema:

Terrormiliz IS reklamiert Londoner Terroranschlag für sich

Terrormiliz IS reklamiert Londoner Terroranschlag für sich

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Kommentare