Hilfreich und bereichernd: Drei Schlaganfall-Selbsthilfegruppen vernetzen sich

Harpstedt/Wildeshausen/Ganderkesee - Die von Hannelore Niemann in Harpstedt gegründete Selbsthilfegruppe für Schlaganfallpatienten und Angehörige existiert erst ein paar Monate. Ihr liegt besonders daran, sich zu vernetzen und von anderen zu lernen. Etwa von Ganderkesee, wo schon seit 2005 eine entsprechende Gruppe unter der Federführung von Heidi Ruge und Jochen Busch besteht. Oder auch von Wildeshausen, wo Ilona Henze die Gründungsinitiative ergriffen hatte. Alle drei Gruppen, insgesamt 35 Personen, haben sich am Donnerstagnachmittag in der Harpstedter Begegnungsstätte getroffen. Die Wildeshauser brachten Ergotherapeutin Karin Harken mit, die bei den Treffen im Mehrgenerationenhaus dabei ist. „Die Verknüpfung der drei Gruppen ist gut gelungen. Auch die Kreisbehindertenbeauftragte Rita Rockel zeigte sich begeistert darüber. Wir werden den Austausch beibehalten. Für 2020 haben wir bereits eine Einladung nach Ganderkesee bekommen“, zeigte sich Hannelore Niemann erfreut über den geglückten Startschuss. Der erste Erfahrungsaustausch sei sehr bereichernd gewesen – und zugleich hilfreich. „Wir haben tolle neue Leute kennengelernt. Und wir erfahren von den anderen Gruppen Dinge, die wir noch nicht unbedingt wussten. Etwa, auf welche Leistungen wir als Schlaganfallpatienten Anspruch haben und was wir alles beantragen können“, zog Hannelore Niemann ein rundum positives Fazit. Foto: Bohlken

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Viele Tote nach Erdbeben im Osten der Türkei

Viele Tote nach Erdbeben im Osten der Türkei

Ausschreitungen bei Indymedia-Demo in Leipzig

Ausschreitungen bei Indymedia-Demo in Leipzig

Leipzig verliert, Bayern und Gladbach holen auf

Leipzig verliert, Bayern und Gladbach holen auf

Viele Fragen nach Schüssen in Rot am See

Viele Fragen nach Schüssen in Rot am See

Meistgelesene Artikel

Sanierung und Ausbau der A 1 kommen gut voran: 250 Lkw-Plätze und neue Baustelle

Sanierung und Ausbau der A 1 kommen gut voran: 250 Lkw-Plätze und neue Baustelle

Hunde aus Skandal-Labor erhalten Hilfe: Reaktionen überwältigen Tierschützer

Hunde aus Skandal-Labor erhalten Hilfe: Reaktionen überwältigen Tierschützer

Polizei entdeckt Welpen ohne Heimtierausweis in Transporter an der A1

Polizei entdeckt Welpen ohne Heimtierausweis in Transporter an der A1

15 000 Waren ausgeräumt – jetzt kommt der Bagger

15 000 Waren ausgeräumt – jetzt kommt der Bagger

Kommentare