„He’s making us sing“

„Gospel-United"-Konzert in Colnrade

+
Freut sich auf das Gospelkonzert in der Colnrader Kirche: Kai Gröhlich.

Colnrade - „He’s making us sing“, er (Gott) bewegt uns zum Singen – so ist ein „Gospel United“-Konzert in der Kirche St. Marien in Colnrade überschrieben, das am kommenden Sonntag, 19. November, um 17 Uhr beginnt. Der Eintritt ist frei; um eine Spende für die Chorarbeit wird gebeten.

Hinter „Gospel United“ verbergen sich mehrere Chöre, die Kai Gröhlich leitet, nämlich die „St. Marien Gospel Voices“ aus Colnrade, die „Just For Joy Gospels“ aus Oldenburg und die „Moorgospelsingers“ aus Goldenstedt. Sie warten nun ein weiteres Mal mit einem abwechslungsreichen, breit gefächerten Konzertprogramm auf. „Mit viel Motivation wollen sie zeigen, was sie in diesem Jahr erarbeitet haben. Unter dem Motto ,He’s making us sing’ erklingen vor allem Stücke, die sich unter dem Stichwort ,modern Gospel’ zusammenfassen lassen“, kündigt Gröhlich an.

eb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fall Khashoggi: Zeitung nennt angeblichen Hauptverdächtigen

Fall Khashoggi: Zeitung nennt angeblichen Hauptverdächtigen

Trump will Grenze zu Mexiko vom US-Militär schließen lassen

Trump will Grenze zu Mexiko vom US-Militär schließen lassen

Der weiße Stiefel ist wieder im Kommen

Der weiße Stiefel ist wieder im Kommen

Drogenbeauftragte warnt vor Rauchen und Alkohol

Drogenbeauftragte warnt vor Rauchen und Alkohol

Meistgelesene Artikel

Nach Wildunfall: 28-jähriger Fahrer schwer verletzt

Nach Wildunfall: 28-jähriger Fahrer schwer verletzt

19-Jähriger bespuckt Bundespolizisten und wird verhaftet

19-Jähriger bespuckt Bundespolizisten und wird verhaftet

SPD regt weitere Ampel an der Harpstedter Straße an

SPD regt weitere Ampel an der Harpstedter Straße an

Neun zu neun: Keine Mehrheit für einen Schultausch

Neun zu neun: Keine Mehrheit für einen Schultausch

Kommentare