„He’s making us sing“

„Gospel-United"-Konzert in Colnrade

+
Freut sich auf das Gospelkonzert in der Colnrader Kirche: Kai Gröhlich.

Colnrade - „He’s making us sing“, er (Gott) bewegt uns zum Singen – so ist ein „Gospel United“-Konzert in der Kirche St. Marien in Colnrade überschrieben, das am kommenden Sonntag, 19. November, um 17 Uhr beginnt. Der Eintritt ist frei; um eine Spende für die Chorarbeit wird gebeten.

Hinter „Gospel United“ verbergen sich mehrere Chöre, die Kai Gröhlich leitet, nämlich die „St. Marien Gospel Voices“ aus Colnrade, die „Just For Joy Gospels“ aus Oldenburg und die „Moorgospelsingers“ aus Goldenstedt. Sie warten nun ein weiteres Mal mit einem abwechslungsreichen, breit gefächerten Konzertprogramm auf. „Mit viel Motivation wollen sie zeigen, was sie in diesem Jahr erarbeitet haben. Unter dem Motto ,He’s making us sing’ erklingen vor allem Stücke, die sich unter dem Stichwort ,modern Gospel’ zusammenfassen lassen“, kündigt Gröhlich an.

eb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Auf den Spuren von Karl Marx durch Westeuropa

Auf den Spuren von Karl Marx durch Westeuropa

Neuheiten in Deutschlands Freizeitparks

Neuheiten in Deutschlands Freizeitparks

Frühjahrskur fürs Auto - Zehn Tipps für den Saisonstart

Frühjahrskur fürs Auto - Zehn Tipps für den Saisonstart

Zweiter Hotelflohmarkt im Landgut Stemmen

Zweiter Hotelflohmarkt im Landgut Stemmen

Meistgelesene Artikel

Keine „Internationale“ beim nächsten Gildefest

Keine „Internationale“ beim nächsten Gildefest

Bargloyer Weg: Inseln sollen weg und neue Ampeln her

Bargloyer Weg: Inseln sollen weg und neue Ampeln her

Lagerhalle in Wardenburg steht in Flammen

Lagerhalle in Wardenburg steht in Flammen

Liebesschlösser verschwinden von Brücke

Liebesschlösser verschwinden von Brücke

Kommentare