„Herbstbasteln“ erweist sich als echter Ferienspaßrenner

Ihrer Kreativität ließen Ferienspaßkinder beim „Herbstbasteln“ in der Delmeschule freien Lauf. Foto: Bohlken

Harpstedt – 20 Mädchen und Jungen haben am Dienstagvormittag in der Harpstedter Delmeschule Tischlaternen in Form lustiger Tierfiguren gebastelt, Tassen bemalt und aus Tontöpfen, die sie jeweils mit einem Docht bestückten und mit Wachs befüllten, Kerzen hergestellt. Zudem verzierten sie Polyestersegel vorgefertigter Drachen mit Motiven eigener Wahl.

Unterstützend standen Jugendpflegerin Annelen Voß sowie Lena Beckmeyer und Marie Bode den Ferienspaßkindern zur Seite. „Ohne die beiden Mädels wäre ich aufgeschmissen gewesen. Sie sind schon eine große Hilfe“, sagte Voß. Das „Herbstbasteln“ sei sehr beliebt. „Wir hätten es auch für doppelt so viele Teilnehmer anbieten können, aber das ließ sich leider nicht einrichten. Mit einer 40-köpfigen Gruppe zu basteln, wäre nicht praktikabel gewesen. Und einen zusätzlichen Kurs konnten wir aus zeitlichen Gründen nicht ermöglichen“, bedauerte Annelen Voß.

Ein anderes Kreativangebot im Herbstferienspaßprogramm hat die Jugendpflege indes erweitert: Das Bemalen „Harpstedter Steine“ mit dem „HarpStones“-Team ist um einen zusätzlichen Kurs ergänzt worden.  boh

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: „Ischa Werder“ auf dem Freimarkt

Fotostrecke: „Ischa Werder“ auf dem Freimarkt

Trump: Türkei verkündet dauerhafte Waffenruhe in Nordsyrien

Trump: Türkei verkündet dauerhafte Waffenruhe in Nordsyrien

Schnuffi - verzweifelt gesucht

Schnuffi - verzweifelt gesucht

Tui setzt auf eigene Hotels und Ausflüge

Tui setzt auf eigene Hotels und Ausflüge

Meistgelesene Artikel

Wohin pendeln die Landkreisbewohner?

Wohin pendeln die Landkreisbewohner?

Gänsemarkt: Landwirtschaft und Laternelauf

Gänsemarkt: Landwirtschaft und Laternelauf

Sprinter kracht ins Heck eines Seats

Sprinter kracht ins Heck eines Seats

Tödlicher Unfall an Bahnübergang: Zug erfasst Fahrradfahrer

Tödlicher Unfall an Bahnübergang: Zug erfasst Fahrradfahrer

Kommentare