Parteiloser FDP-Kandidat: Horst Bokelmann

Einzelinteressen will er nicht vertreten

Auch den Sprung in den Kreistag will er möglichst schaffen, um dort „den Einfluss der Samtgemeinde zu stärken“: Horst Bokelmann.
+
Auch den Sprung in den Kreistag will er möglichst schaffen, um dort „den Einfluss der Samtgemeinde zu stärken“: Horst Bokelmann.

Harpstedt – Die FDP-Liste für den Flecken- und den Samtgemeinderat führt zur Kommunalwahl am kommenden Sonntag Horst Bokelmann an. 2006 und 2011 schaffte es der Harpstedter in beide Kommunalparlamente, damals allerdings als parteiloser Einzelbewerber. 2016 reichte es nur für den Fleckenrat. Für den Sprung in den Samtgemeinderat fehlten Bokelmann elf Stimmen.

„Das war schon irgendwie ärgerlich“, gesteht er sich ein. In Anbetracht dieser Erfahrung wandte sich der Versicherungsfachmann an den FDP-Ortsverbandschef Steffen Akkermann – und kandidiert nun für die Liberalen. Als Parteiloser werde er aber auch bei der FDP seinem bisherigen Grundsatz treu bleiben: „Ich werde die Interessen der Allgemeinheit vertreten, nicht die von Einzelnen“, bekräftigt er. Gleichwohl steht Bokelmann nach eigenem Bekunden voll zu den FDP-Aussagen zur Kommunalwahl, die er zusammen mit allen anderen FDP-Kandidierenden erarbeitet hat. Dabei ließ er seine Ratserfahrungen mit den Schwerpunkten Planung, Feuerwehr und Sport einfließen.

Umwelt schützen, Gewerbeansiedlung erleichtern, Wohnqualität sichern, weniger Auflagen in Bebauungsplänen – das sind, auf einen Nenner gebracht, programmatische Kernziele der Liberalen. Weitere Anliegen: Digitalisierung fördern, Breitbandausbau für Unternehmen und Schulen vorantreiben, Internetpräsenz der Samtgemeinde verbessern. Das Rosenfreibad müsse rechtzeitiger nutzbar gemacht werden. Auch kostenlosen Schwimmunterricht für Minderjährige beinhaltet das FDP-Programm. Sozialamt und Bauhof wollen die Liberalen bei der Samtgemeinde in Harpstedt belassen, Feuerwehr und Katastrophenschutz stärken, Vereine unterstützen und die kostenlose Nutzung der Schul- und Sportstätten weiterhin ermöglichen. Vor wenigen Tagen hat die FDP ein anderes Anliegen kommuniziert: Da viele Gemeinden Kunstrasenplätze angelegt haben, regt sie an, den Harpstedter Schulsportplatz damit auszustatten. Dann könnten alle Sportvereine den Platz auch im feuchten Winter nutzen.

Auch der ÖPNV liegt ihm am Herzen

Horst Bokelmann ist verheiratet. Er hat drei Kinder und sieben Enkelkinder. Seit 33 Jahren engagiert er sich ehrenamtlich als Schriftführer im Partnerschaftskomitee Harpstedt/Loué. Auch bei der Schießsportkameradschaft Harpstedt obliegt ihm die Schriftführung. Seit 17 Jahren gehört er als stellvertretender Vorsitzender zur Führungsebene des Kreissportbundes. Er bereitet auch die Förderanträge für den Sportstättenbau aller Sportvereine im Landkreis vor. In dieser Funktion ist er hinzugewähltes Mitglied im Kreis-Jugendhilfeausschuss. Gern würde es Bokelmann auch in den Kreistag schaffen, um dort „den Einfluss der Samtgemeinde zu stärken“. Die FDP hat ihm Kreistagslistenplatz zwei zugestanden.

Der ÖPNV liegt dem Harpstedter ebenfalls am Herzen. Er fordert vom Landkreis eine schnellere und bessere Busverbindung nach Bremen, zumal Wildeshausen für die Nordwestbahn einen Halbstundentakt wolle.  

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Meistgelesene Artikel

Heftige Reaktionen auf 2G-Regel: „Kack denen vor die Tür“

Heftige Reaktionen auf 2G-Regel: „Kack denen vor die Tür“

Heftige Reaktionen auf 2G-Regel: „Kack denen vor die Tür“
Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen

Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen

Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen
Susanne Mittag (SPD) gewinnt das Direktmandat im Wahlkreis 28: Alle Stimmen ausgezählt

Susanne Mittag (SPD) gewinnt das Direktmandat im Wahlkreis 28: Alle Stimmen ausgezählt

Susanne Mittag (SPD) gewinnt das Direktmandat im Wahlkreis 28: Alle Stimmen ausgezählt
Harpstedter Loge-Siedlung avanciert zur Trödelmeile

Harpstedter Loge-Siedlung avanciert zur Trödelmeile

Harpstedter Loge-Siedlung avanciert zur Trödelmeile

Kommentare