Harpstedt - Übergabestation einer Biogasanlage brennt lichterloh

Übergabestation einer Biogasanlage brennt lichterloh

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Zum Heitzhausen - Die Lage mutete recht bedrohlich an. Flammen schlugen aus einer Trafostation – direkt vor einer großen Halle und in unmittelbarer Nachbarschaft zweier Fermenter einer Biogasanlage.

Dieses Bild präsentierte sich Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehren Wildeshausen und Colnrade, die ein Brand auf dem Hof Zum Heitzhausen in der Gemeinde Winkelsett heute am frühen Nachmittag auf den Plan gerufen hatte. Die Wildeshauser Brandschützer mussten sich zunächst darauf beschränken, die Halle zu kühlen. Das eigentliche Feuer konnten sie erst löschen, als die Avacon den Trafo abgeschaltet hatte. Die Übergabestation dürfte komplett hinüber sein. Sie diente laut Avacon dazu, den Strom aus der Biogasanlage mit 400 Volt anliegender Spannung auf 20 kV Mittelspannung zu transformieren. Die Brandursache ist noch unklar.

Foto: Bohlken

Mehr zum Thema:

Polizei nimmt sieben Personen fest

Polizei nimmt sieben Personen fest

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Stadt, Land, Fluss rund um Hameln

Stadt, Land, Fluss rund um Hameln

Meistgelesene Artikel

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Kommentare